Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 20. Februar 2012, 12:46

Software::Distributionen

Live-CDs von Scientific Linux 6.2 verfügbar

Scientific Linux 6.2 kann nun mittels verschiedener CD- und DVD-Live-Images ohne Installation genutzt oder getestet werden.

Scientific Linux

Scientific Linux ist ein freier Nachbau von Red Hat Enterprise Linux (RHEL), der die Änderungen gegenüber dem Original minimal halten will. Er entstand an Forschungseinrichtungen wie CERN und Fermilab und soll sich leicht an eigene Bedürfnisse anpassen lassen, indem man beispielsweise eigene, speziell benannte Pakete hinzufügt. Der Support für Scientific Linux erfolgt durch die Gemeinschaft.

Nur wenige Tage nach der Freigabe von Version 6.2, die auf Red Hat Enterprise Linux 6.2 fußt, sind nun auch Live-CDs in mehreren Varianten verfügbar. Gemeinsame Features dieser Systeme sind ein schreibbares Root-Dateisystem, automatische Erkennung der Hardware, die Möglichkeit, eine Installation auf die Festplatte vorzunehmen, die Möglichkeit, auf einen USB-Stick zu installieren, und die Möglichkeit, sie über NFS als Client ohne Festplatte zu mounten.

Gegenüber der regulären Freigabe von Scientific Linux wurden einige Softwarepakete hinzugefügt, darunter Treiber zum Lesen und Schreiben von NTFS- und ReiserFS-Partitionen, Dateisystemtools wie dd_rescue, gparted oder gdisk und diverse Multimedia-Codecs. Ferner kommt die Live-Variante der Distribution bereits vom Hause aus mit einem Flash-Plugin und unterstützt mit openvpn, vpnc und pptp auch sichere Netzwerkverbindungen.

Die fünf Varianten der Live-CD/DVD sind eine Mini-Live-CD von ca. 480 MB Umfang, Live-CDs für x86 und x86_64 mit Gnome und weiteren Anwendungen (700 MB) sowie Live-DVDs für x86 und x86_64 mit den Desktops Gnome, KDE und IceWM zur Auswahl (2,2 GB). Sie können von einer Reihe von Spiegel-Servern heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung