Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 25. Februar 2012, 13:21

Software::Business

OpenERP 6.1 mit neuen Modulen

Das Entwicklerteam um den OpenERP-Gründer Fabien Pinckaers hat nach mehr als zwölfmonatiger Entwicklungszeit seine freie Verwaltungssoftware für die Finanz- und Warenwirtschaft in der Version 6.1 veröffentlicht.

OpenERP 6.1 unterstützt Touchscreens für Registrierkassen

OpenERP

OpenERP 6.1 unterstützt Touchscreens für Registrierkassen

Zu den Neuerungen in OpenERP 6.1 zählen Module, um Registrierkassen über Touchscreens zu bedienen, für elektronische Rechnungsstellung, Anlagenverwaltung und Kanban-Ansichten. Die Entwickler feilten an der Benutzerfreundlichkeit und implementierten beispielsweise ein neues Modul für Administratoren, mit dessen Hilfe sie Nutzerrechte schnell setzen und entziehen können. Daten aus anderen Anwendungen lassen sich leichter importieren und die Webschnittstelle wurde intuitiver gestaltet und deutlich beschleunigt. Letzteres ist neben clientseitigem Javascript auch auf die neue Architektur zurückzuführen, die nun mehrere parallel laufende Server und Prozesse unterstützt. Die Einstiegsseite wurde überarbeitet und bietet schnellen Zugriff auf häufig benutzte Anwendungen. Fortschrittsbalken informieren Anwender darüber, wie Lade- und Verarbeitungsprozesse voranschreiten. Bis auf das Buchhaltungsmodul sollen alle Applikationsmodule ohne großen Konfigurationsaufwand sofort einsatzbereit sein.

Die Entwickler integrierten in OpenERP Schnittstellen zu mehreren sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Twitter. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit wurden in vielen Bereichen verbessert. So ist es jetzt möglich, dass Vertriebspartner den vorrätigen Warenbestand sehen, Produkte bestellen und Rechnungen kontrollieren können. Aufgabenlisten und Dokumente lassen sich gemeinsam nutzen und Angebotsanfragen werden auf Wunsch automatisch an bekannte Lieferanten oder Dienstleister verteilt. Die E-Mail-Integration wurde in OpenERP verbessert und mit OpenERP Mobile existiert eine Oberfläche für mobile Geräte. Alle Neuerungen werden in den Veröffentlichungsnotizen aufgelistet und kurz beschrieben.

OpenERP ist in Python implementiert, steht unter der AGPLv3 und kann mit bis zu 1881 Modulen an verschiedene Bedürfnisse und Geschäftsfelder angepasst werden. Die aktuelle Version ist im Download-Bereich des Projekts erhältlich. Neben der freien Community-Edition bietet das OpenERP-Team auch OpenERP Online und OpenERP Enterprise an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung