Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 27. Februar 2012, 14:28

Software

Coverity: Quelloffene Software qualitativ besser als proprietäre Lösungen

Einer Untersuchung des US-amerikanischen Unternehmens Coverity zufolge ist die Qualität von Open-Source-Software den proprietäre Lösungen mindestens ebenbürtig. In vielen Bereichen übertrifft sie gar die von proprietärer Software.

Coverity, Entwickler einer Software für Quellcodeanalyse, untersucht bereits seit etlichen Jahren im Auftrag des US-amerikanischen Heimatschutzministeriums die Qualität des Quellcodes von freien und offenen Projekten. Im Rahmen der Analysen wurde eine Bewertungsgrundlage für die Qualität von Software entwickelt, doch auch für die analysierten Projekte ergibt sich als Nebeneffekt ein Hinweis auf mögliche Fehler. Wie Coverity jetzt berichtet, hat die Qualität der Software noch weiter zugenommen.

Insgesamt hat das Unternehmen im letzten Jahr über 37 Millionen Open-Source-Codezeilen und über 300 Millionen Codezeilen proprietärer Software untersucht. Dabei wurden 45 große Open-Source-Projekte und 41 ausgewählte proprietäre Anwendungen von Kunden des Unternehmens einer näheren Betrachtung unterzogen.

Die Resultate sehen vor allem für die freien Entwickler schmeichelhaft aus. Demnach liegt der Wert für die durchschnittliche Fehleranzahl auf Basis der Fehler pro 1000 Codezeilen bei offenen Projekten bei 0,45. Bei proprietärer Software lag der Wert erheblich höher, und zwar bei 0,64 Fehler pro 1000 Zeilen Code. Wie das Unternehmen allerdings einräumt, liegt der Wert weiterhin unterhalb dem in der Branche üblichen einem Fehler pro 1000 Zeilen Code. Coverity führt die Resultate unter anderem auch auf den eigenen Scan zurück.

Besonders zwei Projekte scheinen es den Forschern angetan zu haben. Laut Aussage von Coverity verfügen von allem PHP 5.3 und PostgreSQL 9.1 über eine sehr gute Code-Qualität. So attestiert Coverity dem Kernel 2.6 bei fast 7 Millionen Zeilen Code eine Fehlerrate von 0,62. PostgreSQL kommt mit knapp 1,1 Millionen Zeilen auf lediglich 0,21 Fehler pro 1000 Zeilen Code und PHP mit über einer halben Million Zeilen gar auf den Wert von 0,2.

Die Untersuchung kann ab sofort von der Seite von Coverity heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 23 || Alle anzeigen || Kommentieren )
OT: Dem Richtigen Berichtigung (Bernd, der Code, Mi, 29. Februar 2012)
Re[6]: Die Realität (1ras, Mi, 29. Februar 2012)
Re[5]: Die Realität (Das sagt der richtige, Di, 28. Februar 2012)
Re[3]: Die Realität (Das sagt der richtige, Di, 28. Februar 2012)
Re: Die Realität (Das sagt der richtige, Di, 28. Februar 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung