Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 12. März 2012, 08:34

Software::Distributionen::Debian

Debian GNU/Linux 5.0.10

Das Debian-Projekt hat die zehnte und letzte Aktualisierung des älteren stabilen Zweiges seiner Distribution herausgegeben.

Software in the Public Interest (SPI)

Die Unterstützung für Debian GNU/Linux 5.0 »Lenny« ist offiziell bereits beendet und alle Anwender sollten auf eine neuere Version aktualisiert haben. Dennoch gibt das Projekt jetzt eine letzte aktualisierte Version von Debian 5.0 heraus, kurz bevor sie in den Archiven verschwindet.

Mit der Herausgabe von Debian GNU/Linux »Lenny« 5.0.10 fasst das Debian-Projekt wichtige Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates der letzten fünf Monate seit dem Erscheinen von Debian 5.0.9 zusammen. Wie immer bei Updates von Debian gilt die Richtlinie, nach der Herausgabe einer stabilen Version nichts mehr zu ändern, was die Kompatiilität gefährden könnte. So wurden auch in dieser Version nur Sicherheitslücken und schwere Fehler behoben.

Debian GNU/Linux 5.0.10 behebt schwere Fehler in etwa zehn Paketen und integriert die bisher angefallenen Sicherheitsupdates, die bereits im Zuge der regulären Sicherheitsmeldungen verteilt wurden. Die Sicherheitsupdates wurden im Februar eingestellt, so dass Version 5.0.10 das letzte Update darstellt. Zwei Pakete wurden entfernt, da entdeckt wurde, dass sie Dateien mit unfreien Lizenzen enthalten. Es handelt sich um Qcad und partlibary.

Die neue Version steht auf allen offiziellen Debian-Spiegelservern zur Verfügung. Obwohl die Version ab dem 24. März ins Archiv verschoben wird und dann auf den meisten Spiegelservern nicht mehr zu finden ist, hat das Projekt auch noch einmal neue Installationsmedien erzeugt. Wer bereits frühere Installations-Images besitzt, kann diese aber in vielen Fällen weiterhin verwenden. Vorhandene Installationen können online oder mit den neuen Installationsmedien aktualisiert werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Schnief... (Gorzelniaski, Mo, 12. März 2012)
Re[4]: Schnief... (PeterPasetti, Mo, 12. März 2012)
Re[3]: Schnief... (Gorzelniaski, Mo, 12. März 2012)
Re[2]: Schnief... (wolf, Mo, 12. März 2012)
Re[2]: Schnief... (mnmnmnnm, Mo, 12. März 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung