Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. März 2012, 11:33

Unternehmen

Projekte für Googles Summer of Code 2012 vorgestellt

Das Programm »Summer of Code«, das von Google organisiert und finanziert wird, findet auch in diesem Jahr wieder statt. Die Organisatoren haben nun eine Liste der unterstützten Projekte vorgestellt.

Google

Google Summer of Code soll die Entwicklung freier Software fördern, indem Studenten dazu ermuntert werden, ein dreimonatiges Projekt durchzuführen. Als Anreiz für die Teilnehmer winken 5000 US-Dollar. Dazu erhält die Organisation, die als Mentor des Projektes auftritt, 500 US-Dollar. Als das Programm im Jahr 2005 gestartet wurde, beteiligten sich 41 Organisationen, und 430 Projekte wurden von Google akzeptiert. In diesem Jahr schwoll die Zahl auf 180 Organisationen an, wobei laut Google 41 neue Projekte darunter sind, die bisher noch nicht teilgenommen haben. Insgesamt haben sich 406 Projekte beworben.

Studenten, die ein Projekt unterstützen wollen, haben nun bis zum 26. März Zeit, sich für ein Stipendium zu entscheiden, bevor Google die offizielle Bewerbungsphase startet. Interessenten können dem Projekt eigene Ideen vortragen, die direkt an das Team getragen werden müssen. Die eigentliche Arbeit beginnt ab Ende April. Drei Monate lang sollen Studenten dann mit der Entwicklung der Ideen beschäftigt sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Xorg ist nicht mit dabei. (klkljklj, Di, 20. März 2012)
Projekte (Finix, Di, 20. März 2012)
Re: Apple-Wettbewerb (andih, Mo, 19. März 2012)
Re: Apple-Wettbewerb (gol, Mo, 19. März 2012)
Re: Apple-Wettbewerb (AOS, Mo, 19. März 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung