Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. März 2012, 08:33

Software::Entwicklung

Ready, Set, Go: Programmiersprache Go 1 verfügbar

Die im November 2009 von Google präsentierte Programmiersprache Go wurde in der Version 1 veröffentlicht.

Go wurde von Google-Entwicklern erfunden, die von den Beschränkungen in C und C++ frustriert waren. Sie wollten eine einfach zu benutzende Sprache, die sich effizient kompilieren und ausführen lässt. Mittlerweile beteiligen sich auch Programmierer aus der Gemeinschaft an der Entwicklung der Sprache.

Go 1 enthält mehrere Kern-Bibliotheken und gilt als stabile Grundlage für Softwareprojekte. Laut den Entwicklern wird in Go großer Wert auf Vorwärtskompatibilität gelegt, so dass sich in Go 1 implementierte Anwendungen auch problemlos mit nachfolgenden Versionen 1.x kompilieren lassen sollen.

In Go 1 sind zahlreiche Funktionalitäten vorhanden, die in den Vorgängerversionen noch fehlten. Dazu zählen neue Typen für Unicode-Zeichen und Fehler sowie Erweiterungen der Standard-Bibliothek. Die Paket-Struktur wurde ebenso überarbeitet wie die Werkzeugsammlung rund um das neue go-Kommando. Letzteres kommt ohne Makefiles aus und liest alle für den Übersetzungsprozess nötigen Informationen aus den Quelltexten. Alle zu Go 1 gehörigen Neuerungen und Änderungen können in den Veröffentlichungsnotizen nachgelesen werden.

Go 1 steht unter einer BSD-Lizenz und ist für Linux, Mac OS X und MS Windows erhältlich. Die Sprachbibliotheken und Entwicklerwerkzeuge werden auf der Projektwebseite zum Download angeboten. Neben den Quelltexten sind auch Binärpakete verfügbar. Zum Übersetzen der Programme können der zur GNU Compiler Collection (GCC) gehörige gccgo-Compiler oder der gc Go-Compiler genutzt werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung