Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 30. März 2012, 10:37

Gesellschaft::Bildung

Slowenische Schüler verwalten Lebensläufe mit Mahara

Slowenische Lehrer ermuntern ihre Schüler, ihre Lebensläufe mit freier Software zu verwalten. Ein dafür in Frage kommendes Werkzeug ist die elektronische Portfolio-Verwaltung Mahara, die von der Regierung Neuseelands entwickelt wurde.

Seit diesem Monat gibt es das »Europass plugin for Mahara«, mit dem sich die in Mahara gespeicherten Daten an den Europass Lebenslauf und Sprachenpass übertragen lassen. Mit dem Europass-Web-Service bietet die Europäische Union einen offenen Standard für verschiedene Dokumente an, die für die Arbeitssuche benötigt werden. Dazu zählen neben dem Lebenslauf und Sprachenpass der Mobilitätsnachweis, Zeugniserläuterungen und der Diplomzusatz, die online ausgefüllt und dann in verschiedenen Formaten (pdf, odf, xml) gespeichert, weiter verarbeitet und ausgedruckt werden können.

Das Europass-Plugin wurde vom Entwickler Gregor Anželj bereitgestellt, der am Bildungsportal SIO beteiligt ist, das vom slowenischen Bildungsministerium und dem Europäischen Sozialfonds finanziert wird. Mahara wird seit ca. zwei Jahren auf SIO angeboten. Schüler können hier ihre Lernfortschritte und Fähigkeiten dokumentieren und die Daten sofort nutzen, wenn sie sich bewerben.

Wie Joinup, das Open-Source-Portal der Europäischen Union, berichtet, zieht Anželjs Plugin die für Lebenslauf und Sprachenpass nötigen Daten aus Mahara, formatiert sie und überträgt sie an den Europass-Web-Service. Die neueste Version des Plugins bietet auch den umgekehrten Weg und erlaubt es, XML-Dateien der Europass-Dokumente in Mahara zu importieren und so die e-Portfolios zu füllen. Zudem können die Lebensläufe und Sprachenpässe auf einer Mahara-Plattform veröffentlicht werden. Anželj hofft, dass sein Plugin auch von anderen Organisationen aufgegriffen wird und sich die Gemeinschaft an Lokalisierungen in andere Sprachen beteiligt. Das Plugin ist wie Mahara in PHP implementiert und steht unter der GPLv3.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: gruselig (nico, So, 1. April 2012)
gruselig (lilili, Sa, 31. März 2012)
Re: Turaluraluralu (Der Caster, Sa, 31. März 2012)
Re: Standard? (mdosch, Fr, 30. März 2012)
Re: Turaluraluralu (Fuck off, Fr, 30. März 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung