Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 30. März 2012, 12:37

Software::Spiele

Mozilla veröffentlicht Online-Spiel BrowserQuest

Mozilla hat ein Online-Spiel veröffentlicht, das als Demonstration der Möglichkeiten von HTML5 dienen soll.

Szene aus BrowserQuest

Mozilla

Szene aus BrowserQuest

Das Spiel wurde BrowserQuest getauft und von Mozilla gemeinsam mit Little Workshop entwickelt. BrowserQuest fällt in die Kategorie der Rollenspiele, die von einer großen Zahl von Benutzern zugleich gespielt werden können. Die Charaktere, die sie verkörpern, können sich begegnen und interagieren. Unterwegs können Monster bekämpft und Schätze aufgesammelt werden. Eine eingebaute Chat-Funktion ermöglicht es, sich auszutauschen, und Gegner können gemeinsam bekämpft werden. Die Entwickler gaben dem Spiel einen Retro-Anstrich, indem sie niedrig auflösende Grafik einsetzten.

BrowserQuest versteht sich ausdrücklich als Experiment. Es wurde ausschließlich in HTML5 und JavaScript erstellt. Wichtig war dabei der Einsatz von WebSockets. Andere eingesetzte Teile von HTML5 sind Canvas, Web Workers, Local Storage, CSS3 Media Queries und Audio. Der Quellcode ist auf Github unter der MPL 2.0 erhältlich.

Fotostrecke: 3 Bilder

Szene aus BrowserQuest
Szene aus BrowserQuest
Der Eingang zu BrowserQuest
Wenn ein Spieler das Spiel startet, öffnet der Browser eine WebSocket-Verbindung zu einem der Spiele-Server, die die Last gleichmäßig unter sich aufteilen. Jeder Server führt mehrere Instanzen des Spiels aus, die miteinander synchronisiert werden. Der Server-Code beruht auf Node.js.

Dank der Plattformunabhängigkeit von HTML5 und JavaScript soll BrowserQuest mit den Browsern Firefox, Chrome und Safari funktionieren. In Opera muss man WebSockets manuell aktivieren. Auf Android-Geräten mit Firefox für Android soll es ebenfalls laufen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung