Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. April 2012, 14:35

Software

Call for Papers für den Software Freedom Day 2012 in Hamburg

Zum Software Freedom Day am 15. September findet auch in Hamburg eine Veranstaltung statt. Vorschläge für Vorträge und Workshopthemen können jetzt eingereicht werden.

Der Software Freedom Day ist weltweite Veranstaltung zu Förderung der freien Software. Dieses Jahr findet er am 15. September statt. Die Veranstaltung in Hamburg wird von dem LUG-Balista Hamburg e.V. in Zusammenarbeit mit der TU-Hamburg Harburg organisiert.

Vorgesehen sind zwei parallel laufende Vortragsstränge und zusätzlich einige Workshops. Interessante Themen, Projekte oder Anwendungen könnten die Basis für eine Präsentation auf dem Software Freedom Day Hamburg sein. Bezüglich der Themen ist für die Veranstalter alles denkbar, was mit dem Gedanken der freien Software zu tun hat und keine Werbung für Parteien ist. Von besonderem Interesse sind den Organisatoren zufolge Themen zu mobilen Endgeräten und Datenschutz. Interessierte Referenten können ihre Vorschläge mit Vortragstitel, Kurzbeschreibung des Inhalts und Informationen zum Vortragenden noch bis zum 17. Juni einreichen.

Als Vortragssprache ist Deutsch vorgesehen. Die Vorträge sollten inklusive Frage-Antwort-Session maximal 45 Minuten dauern. Workshops dürfen länger dauern. Da das komplette Vortragsprogramm später über die Webseite www.sfd-hamburg.de kostenlos zugänglich gemacht werden soll, ist eine Veröffentlichung unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 erwünscht, aber nicht verpflichtend.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung