Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 20. April 2012, 08:46

Software::Distributionen::Mageia

Mageia 2 Beta3 veröffentlicht

Das Mageia-Projekt hat die dritte Betaversion für das Anfang Mai erscheinende Mageia 2 veröffentlicht. Der Kernel, die Desktop-Umgebungen und diverse andere Komponenten wurden nochmals aktualisiert.

Mageia

Mageia 2 Beta3 beruht auf einem Kernel 3.3.1, der natives Xen, einen neuen iSCSI-Stack und das Sicherheits-Framework Tomoyo enthält, und glibc 2.14.1. Das Init-System ist Systemd, initiale Ramdisks werden mit Hilfe des Werkzeugs Dracut erstellt. Eine Betaversion von PulseAudio 2.0, die noch auf die offizielle Version 2.0 aktualisiert werden soll, kontrolliert die Audio-Ein- und Ausgabe.

Anwender können zwischen den Desktop-Umgebungen KDE 4.8.2, Gnome 3.4, Sugar 0.95 und LXDE wählen. Alternativ bieten die Mageia-Entwickler auch viele vorkonfigurierte Window-Manager an, darunter Enlightenment (e17), Icewm, Fvwm2, Openbox, Razor-qt und Window Maker. In der Gnome-Edition wird standardmäßig die Bildverwaltung Shotwell anstelle des bisherigen F-Spot installiert.

Zahlreiche Programmpakete wurden aktualisiert, darunter CUPS 1.5.2. Eine große Zahl bekannter freier Softwarepakete gehört zur Distribution, beispielsweise Amarok 2.5, Cantata 0.3.0, kdenlive 0.8.2.1, MariaDB 5.5, PostgreSQL in den Versionen 8.4.11, 9.0.7 und 9.1.3, Apache 2.2.22, Postfix 2.8.9, Drupal 7.12, MediaWiki 1.16.5, GCC 4.6.3, Python 2.7.2 und 3.2.2, Ruby 1.8.7, Perl 5.14.2, PHP 5.3.10, OpenJDK 7 und alle bekannteren freien Spiele.

Mageia 2 Beta3 wird in Form von Installations-DVDs (ausschließlich freie Software) oder Live-CDs (mit proprietären Grafik- und WLAN-Treibern) für 32- und 64-Bit-Systeme auf verschiedenen Spiegelservern oder via BitTorrent bereitgestellt.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung