Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 27. April 2012, 08:00

Software::Distributionen::Univention

LPI-Zertifikat »Univention Certified Professional« umfassend erneuert

Der Bremer Open Source-Hersteller und Dienstleister Univention hat die Prüfung zum »Univention Certified Professional« überarbeitet und bietet sie jetzt auch auf englisch an.

Univention bietet unter anderem ein umfangeiches Schulungs- und Zertifizierungsprogramm an. Mit dem Linux Professional Institute (LPI) wurde schon vor einiger Zeit eine eigens auf den Univention Corporate Server zugeschnittene LPI-Prüfung mit der Nummer 198 initiiert. In Anbetracht der zahlreichen Neuerungen der aktuellen Version 3.0.1 des Univention Corporate Servers, etwa in den Bereichen Active-Directory-Unterstützung, Virtualisierung oder bei der Weboberfläche, haben Univention und das Linux Professional Institute die LPI Prüfung 198 in den vergangenen Wochen überarbeitet und an die neuen Funktionen angepasst.

Die überarbeitete LPI-Prüfung kann ab sofort gebucht werden und schließt mit dem Zertifizierungsgrad »Univention Certified Professional« (UVCP) ab. Die Prüfung richtet sich an System-Ingenieure und Administratoren, die damit ein breites Linux-Grundlagenwissen und fundiertes Know-How im Kontext Univention Corporate Server nachweisen können. Ebenfalls neu ist, dass die aktualisierte UVCP-Prüfung ab sofort auch englischsprachigen Administratoren zur Verfügung steht.

Das Linux Professional Institute stellt auf dem diesjährigen LinuxTag vom 24. bis 26. Mai in Berlin die Möglichkeit zur Abnahme der UVCP-Prüfungen zur Verfügung. Die Anmeldung ist direkt auf der Webseite des Linux Professional Institutes möglich. Der Preis für die Prüfungsteilnahme beträgt 85 Euro.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung