Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Freier Logikanalysator Sigrok wird benutzbar

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von MrQ am Fr, 4. Mai 2012 um 10:40 #

Um digitale Signale in elektronischen Schaltungen sichtbar zu machen und zu analysieren.
Der Datenaustausch zwischen einem Mikrocontroller und einem IC (bespielsweise EPROM oder Temperatursensor) findet häufig über ein Bus (I²C, SPI) statt. Mit einem Logikanalyser kannst du schauen, was über diese Busleitung geht und wie lang jeder Impuls ist. Das ist ungemein hilfreich bei der Fehlersuche, da man sehen kann, ob überhaupt was übertragen wird oder nur Müll.

Gruß Jens

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung