Login


 
Newsletter
Werbung
So, 6. Mai 2012, 10:44

Software::Entwicklung

Oracle gibt Java SE 7 Update 4 und JavaFX 2.1 frei

Oracle hat in diesem Tagen mit dem Upgrade-Prozess auf Java 7 begonnen und wird Anwender in den nächsten Wochen per Auto-Update mit der aktualisierten Java-Version versorgen. Optional stehen Java SE 7 Update 4 und JavaFX 2.1 zum Download zur Verfügung. Außerdem ist Java SE 7 ab sofort auch offizielle Referenz-Version für Endanwender.

Oracle

Die Java-Entwickler von Oracle haben vergangene Woche fünf Java Updates freigegeben. Neben dem vierten Update für Java 7 und Java Embedded 7 sind auf den Download-Servern auch die Version 2.1 von JavaFX sowie fehlerbereinigte Updates von Java 6 und Java Embedded 6 verfügbar.

Im Zuge der Aktualisierung empfiehlt Oracle Java SE 7 Endanwendern erstmals auch offiziell. Bisher galt trotz der Tatsache, dass Java 7 Entwicklern seit Juli 2011 zur Verfügung steht, Java 6 als Referenz für Endanwender, was auf der deutschen Download-Seite auch noch der Fall ist.

Java SE 7 Update 4 bringt neben den vorhersagbaren Verbesserungen in den Bereichen Leistung, Sicherheit und Stabilität drei wesentliche Neuerungen: so stehen im Java-Plugin Erweiterungen für das Entwickeln und Verteilen von Rich-Internet-Anwendungen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Erweiterungen, die das Schreiben und Optimieren von Java-Code vereinfachen und die Java Virtual Machine unterstützt neben Java jetzt auch andere Sprachen. Weitere Detailinformationen über Java 7 SE, sowie zum automatischen Upgrade finden sich im Oracle Technology Network.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung