Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Mai 2012, 09:13

Software::Distributionen

ownCloud bekommt Android-App

Die ownCloud-Entwickler haben eine Adroid-App entwickelt, mit der sich ihr freier, in PHP und Javascript implementierter Online-Speicher- und Synchronisierdienst auch komfortabel mit Smartphones nutzen lässt.

owncloud

Die ownCloud Mobile App for Android Devices v1.0 erlaubt es Anwendern, die in ihrer ownCloud gespeicherten Dateien zu verwalten, sprich durchsuchen, neue Verzeichnisse anlegen, Dateien herunter- und hochladen oder löschen. Momentan ist die Anwendung mehr an Smartphones als an Tablets mit hochauflösenden Displays gerichtet. Die mobile Anwendung unterstützt SSL-verschlüsselte Datenübertragungen. Bisher ist die ownCloud Mobile App noch mit einigen Fehlern behaftet. Sie kann beispielsweise abstürzen, wenn auf dem ownCloud-Server mehrere tausend Dateien gespeichert sind, und Dateien sowie Verzeichnisse werden noch nicht alphabetisch sortiert angezeigt. Weiterhin sind die automatische Synchronisierung deaktiviert und Up- und Downloads vom bzw. auf das Android-Gerät sind auf 100 MB beschränkt, um Bandbreite zu sparen.

Die mobile ownCloud-App erfordert mindestens Android 2.3.6. Da die Anwendung noch nicht im Google Play Store verfügbar ist, müssen Anwender ihre Smartphones so konfigurieren, dass sie auch Anwendungen von Drittanbietern installieren dürfen, die nicht im Google Play Store angeboten werden. Nutzer der ownCloud 2012 Business oder Enterprise Edition werden bei Problemen professionell unterstützt. Die OwnCloud-Entwickler planen, innerhalb der nächsten vier bis sechs Wochen auch eine iOS-App zu veröffentlichen.

Die ownCloud Mobile App steht wie ownCloud unter der GPL. Die Entwickler ermuntern die Gemeinschaft, die App zu kommentieren, Fehler zu melden und zu beheben oder neue Funktionalitäten beizusteuern. Solange die ownCloud Mobile App nicht in Googles App-Store zu finden ist, kann sie als Quelltext oder installierbares apk-Paket von der Projektwebseite heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung