Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. Mai 2012, 10:17

Software::Systemverwaltung

RHQ 4.4 veröffentlicht

Die freie Systemverwaltungs- und Monitoring-Lösung RHQ wurde in der Version 4.4 veröffentlicht. Die unter der GPL und LGPL stehende Anwendung kommt mit einer webbasierten Oberfläche und kann unter anderem mehrere Systeme überwachen, Administratoren bei erkannten Fehlern alarmieren, Operationen aus der Ferne steuern sowie Software auf mit RHQ verwalteten Systemen bereitstellen.

In RHQ 4.4 wurden die Verfügbarkeitstypen geändert. So ist es Administratoren jetzt erlaubt, Rechner und andere Ressourcen als »ausgeschaltet« (DISABLED) zu markieren. So können sie verhindern, dass RHQ sie mit Fehlermeldungen beglückt, während sie den betroffenen Rechner eigentlich nur warten. Ein anderer neuer Typ ist »UNKOWN«, der beispielsweise genutzt wird, wenn eine Maschine läuft, aber der überwachende RHQ-Agent nicht. Die neuen Verfügbarkeitstypen beeinflussen auch, wann RHQ einen Administrator alarmiert und können die Anzahl der Fehlalarme verringern.

Sämtliche unter /coregui/#Reports verfügbare Berichte können in der neuen RHQ-Version auch im csv-Format abgerufen werden. Die Entwickler verbesserten die kürzlich eingeführte REST-API, so dass RHQ besser mit anderen Anwendungen kombinierbar ist. Die GWT-Teile der Oberfläche wurden teilweise in Deutsch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Russisch übersetzt. Die Sprachauswahl erfolgt automatisch auf den Browsereinstellungen basierend.

RHQ wurde in Java implementiert. Die Entwickler empfehlen Java 6, weil sie ihre Anwendung noch nicht genügend mit Java 7 getestet haben. Diesbezüglich freuen sie sich über Rückmeldungen. RHQ 4.4 kann als knapp 300 MB großes ZIP-Archiv von sourceforge.net heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung