Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 22. Mai 2012, 11:01

Publikationen

Kostenlose Unterlagen für »Linux Essentials«

Der deutsche Anbieter von Open-Source- und Linuxtrainings, Linup Front GmbH, hat kostenlose Lernunterlagen für die vom Linux Professional Institute Anfang des Jahres eingeführte »Linux Essentials«-Prüfung veröffentlicht.

Das »Linux Essentials«-Programm, das vom Linux Professional Institute (LPI) Anfang des Jahres angekündigt wurde, richtet sich vor allem an die nächste Generation der Linux-Administratoren, nämlich die, die momentan noch die Schulbank drücken. Das Programm ist aber nicht ausschließlich für Schüler gedacht, sondern an alle, die Kenntnisse in den Linux-Grundlagen nachweisen wollen. Linux Essentials besteht aus einer einzelnen Prüfung, die fünf Schwerpunktthemen umfasst: Die Linux-Gemeinschaft und Karrieren im Open-Source-Bereich, Zurechtfinden in einem Linux-System, Kommandozeile, das Linux-Betriebssystem sowie Sicherheit und Dateiberechtigungen.

Mit einer neuen Schulungsunterlage legt die Linup Front GmbH eine umfassende Dokumentation zur Vorbereitung auf Linux Essentials vor. Die Unterlage besteht aus Auszügen aus den LPIC-1-Unterlagen der Linup Front GmbH sowie fast 100 Seiten exklusiv neu geschriebenem Material. Sie präsentiert das Prüfungswissen und will so Prüfungskandidaten, aber auch allgemeinen Linux-Einsteigern ein Fundament für den Einsatz des freien Betriebssystems Linux bieten. Neben einer Einführung in den Hintergrund von Linux und freier bzw. Open-Source-Software erklärt die knapp 270 Seiten starte Schulungsunterlage die wichtigsten Konzepte und Werkzeuge von Linux wie die Shell, den Umgang mit Dateien und Skripten und die Struktur des Systems. Einblicke in Administration, Benutzer- und Rechteverwaltung sowie Linux als Client im Netz runden die Darstellung ab.

Das Handbuch kann ab sofort im Form einer PDF-Datei von der Linup Front-Seite heruntergeladen werden. Der Bezug der wahlweise auf Deutsch oder Englisch gehaltenen Schulungsunterlage ist kostenlos.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung