Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. Mai 2012, 08:02

Software::Distributionen::Debian

Siduction jetzt auch mit Desktop Razor-Qt

Das Team der Linux-Distribution Siduction hat die erste Version mit der minimalistischen Desktopumgebung Razor-Qt veröffentlicht.

siduction.org

Siduction ist eine vollständige Distribution auf Basis von Debian Sid, die sich sowohl als Live-DVD nutzen lässt als auch eine Installation auf die Festplatte ermöglicht. Ein Wechsel von Debian Sid zu Siduction soll problemlos möglich sein. Gegenüber Debian will Siduction zusätzliche Hardware und Software unterstützen und den Entwicklungszweig von Debian zu einer stabilen Distribution formen. Die Distribution entstand als Abspaltung von Aptosid, die freundlicher mit den Benutzern umgehen will, allerdings an der technischen Ausrichtung von Aptosid festhalten will. Siduction will im Gegensatz zu Aptosid mit der Gemeinschaft kommunizieren und zu einem freundlichen Betriebssystem werden.

Wenige Tage nach Siduction 2012.1 hat das Team die bereits angekündigte Variante mit Razor-Qt als Desktopumgebung veröffentlicht. Siduction razor-qt 12.1 wurde gegenüber Siduction »Desperado« nochmals aktualisiert und ist nach Angaben des Projektes ein Schnappschuss von Debian Sid vom 25.5.2012, angereichert mit ein paar nützlichen Paketen und Skripten, einem Installationsprogramm und einer eigenen gepatchten Version des Kernels 3.4-0 und X-Server 1.12.1.902-1. Vor allem aber wurde die Desktopumgebung Razor-Qt hinzugefügt, die noch nicht in Debian vorhanden ist, ebenso wie die meisten mitgelieferten Anwendungen. Die Pakete beruhen auf einem Git-Schnappschuss vom 21.5.2012 und das Team will versuchen, sie in die Debian-Distribution zu integrieren.

Siduction razor-qt wird vom Team als Entwicklerversion bezeichnet, da Razor-Qt zwar vielversprechend, aber noch in ständiger Entwicklung sei. Die mitgelieferten Anwendungen für Razor-Qt beruhen alle auf der Qt-Bibliothek. Unter anderem sind das der Mixer QasMixer, der einen ähnlichen Funktionsumfang wie alsamixer haben soll, qlipper, ein Applet für die Zwischenablage, qmmp, ein Audioplayer mit Ähnlichkeiten zu xmms, der Dateimanager qtFM, die Terminal-Emulation qterminal, der Webbrowser QupZilla, der Tastatur-Layout Umschalter Qxkb, das Brennprogramm Silicon Empire, das Screenshot-Programm screengrab-qt, der Editor JuffEd, der Bildbetrachter nomacs image lounge, der auch verschiedene Bearbeitungsfunktionen enthält, und das Instant-Messaging-Programm qutIM.

Der Download der Distribution ist in in 32- und 64-bit Versionen von verschiedenen Spiegelservern möglich. Die Razor-Qt-Variante soll im Lauf des Jahres in die regulären Siduction-Veröffentlichungen integriert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung