Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. Mai 2012, 13:19

Unternehmen

Montavista veröffentlicht Automotive Technology Platform 2.0

Montavista Software, ein Spezialist für Linux in eingebetteten Systemen, hat seine Automotive Technology Platform (ATP) 2.0 veröffentlicht, die für den Einsatz in Fahrzeugen gedacht und zur GENIVI-Spezifikation 2.0 konform ist.

Die jetzt angekündigte Montavista Automotive Technology Platform ist eine Linux-Plattform für die Entwicklung von Fahrzeug-Informationssystemen. Das System soll unter anderem schnell hochfahren und sehr energiesparend arbeiten. Verschiedene Sicherheitsmaßnahmen sind nach Angaben von Montavista eingebaut und SELinux wird unterstützt. Innerhalb des Systems können virtuelle Maschinen auf Basis der »Linux Containers« ablaufen, was für eine starke Isolation bestimmter Teilfunktionen sorgen kann. Die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ist ebenso möglich wie die Kommunikation über Bluetooth.

Die Bedienoberfläche von ATP 2.0 soll durch die Hersteller leicht anpassbar sein, und vollständige Werkzeuge für die Anwendungsentwicklung werden mitgeliefert. Das System soll es den Herstellern dadurch ermöglichen, in relativ kurzer Zeit und mit geringen Kosten konkurrenzfähige Produkte zu entwickeln.

ATP 2.0 ist laut Montavista zur GENIVI-Spezifikation 2.0 konform. Diese verfeinert die Definition von Programmierschnittstellen unter anderem für ortsbasierte Dienste und fügt neue Komponenten hinzu, darunter solche für Persistenz, Aktualisierungen und Benutzerverwaltung.

Weitere Verbesserungen in ATP 2.0 wurden im Audio-Manager und im Display-Layer-Manager vorgenommen. Der Systemstart erfolgt jetzt über Systemd. Mit Systemd wird es unter anderem möglich, Schnappschüsse des Systemzustandes vor dem Ausschalten anzulegen und mit diesen sehr schnell wieder zu starten.

ATP 2.0 läuft auf verschiedenen Boards mit ARM- oder Atom-Prozessoren. Montavista-Produkte werden üblicherweise als Abonnements vertrieben und kosten keine Lizenzgebühren. Einzelheiten können bei Montavista erfragt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung