Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 30. Mai 2012, 12:01

Software::Entwicklung

Entwicklung von Moonlight eingestellt

Wie einem Interview mit dem Mono-Erfinder Miguel de Icaza entnommen werden kann, wurde die Entwicklung von Moonlight eingestellt. Moonlight ist der freie Nachbau von Microsoft Silverlight im Rahmen des Mono-Projektes.

Moonlight

Mono Project

Moonlight

Nachdem das freie Moonlight-Projekt Anfang 2009 die erste stabile Version von Moonlight herausbrachte und vor über einem Jahr die letzte Vorschau auf Moonlight 4 veröffentlichte, scheint das Projekt bereits eingestellt worden zu sein. Wie der Mono-Erfinder und Initiator des Projektes, Miguel de Icaza, in einem Interview mit InfoQ bekannt gab, sind die Arbeiten an dem freien Klon gestoppt worden. Ob sich andere Entwickler der Pflege und der Implementierung neuer Funktionen widmen werden, ist noch unbekannt.

Moonlight ist eine freie Implementierung der Silverlight-Laufzeitumgebung. Microsoft selbst hatte Silverlight im April 2007 als proprietäres Konkurrenzprodukt zu Adobe Flash angekündigt. Während Silverlight als plattformübergreifend angepriesen wurde, sollte es sich primär auf Windows und Mac OS X beschränken. Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Novell entstand deshalb unter der Federführung des Mono-Projektes ein alternatives Projekt unter dem Namen »Moonlight«. Doch spätestens nach der Übername von Novell durch Attachmate im Mai 2011 war nicht nur die Zukunft von Mono, sondern auch die von Moonlight ungewiss. Während Mono allerdings von de Icaza in einer neuen Firma weiter gepflegt wird, blieb die Verantwortung für Moonlight bei Novell.

Das Ende von Moonlight überrascht nicht. Spätestens seit der Freigabe von Windows 8 wird auch den größten Liebhabern klar, dass auch Microsoft nicht wirklich mit dem Erfolg von Silverlight rechnet. So setzt die neue Version des Betriebssystems komplett auf HTML5 und verzichtet auf Silverlight. Auch de Icaza scheint die Vorzeichen erkannt zu haben und sieht keine wirkliche Relevanz von Silverlight in der Web-Gemeinschaft. Laut dem Entwickler hat Microsoft zudem diverse Einschränkungen in Silverlight vorgenommen, was die Lösung unter anderem für die Desktop-Programmierung unnütz mache. Deswegen glaube er nicht mehr an die Plattform, so de Icasa.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung