Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Juni 2000, 23:44

Unternehmen

ID-PRO AG übernimmt LinuxHaus Berlin

Das bundesweit tätige Open-Source-Beratungsunternehmen ID-PRO AG hat den Berliner Linux-Dienstleister LinuxHaus übernommen und eine neue Niederlassung an der Spree eröffnet.
Von zosel

Dies wurde im Vorfeld des Stuttgarter LinuxTages von beiden Unternehmen bestätigt.

"Die Präsenz in der neuen Hauptstadt wird immer wichtiger, daher haben wir uns entschlossen, die im Frühjahr begonnene Kooperation zwischen ID-PRO und Linuxhaus zu einem Zusammenschluss auszubauen", so Daniel Riek, Vorstandsvorsitzender der ID-PRO AG. "Der Standort in Berlin schliesst eine der letzten Lücken in unserem Niederlassungsnetz und versetzt uns in die Lage, unser Dienstleistungsportfolio rund um LINUX und Open-Source-Software bundesweit anzubieten."

Jörg Frühbrodt, bislang Geschäftsführer von LinuxHaus und designierter Leiter der Berliner ID-PRO-Niederlassung, kündigte eine LINUX-Offensive in der Hauptstadt an. "Mit unserem umfassenden Angebot an Produkten und Dienstleistungen rund um LINUX und unserer klaren Positionierung als unabhängiger Berater im Open-Source-Umfeld, machen wir Unternehmen und Behörden die Vorteile Freier Software zugänglich." Aktuelle Themen seien E-Business, Hochverfügbarkeit, Sicherheit und LINUX auf dem Desktop.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung