Login


 
Newsletter
Werbung

Sa, 1. Juli 2000, 09:13

Software::Entwicklung

LinuxTag: Kooperation mit dem LinuxBazaar Prag

Wichtige europäische OpenSource-Events wollen künftig zusammenarbeiten.

Auf dem LinuxTag in Stuttgart vereinbarten der deutsche LinuxTag e.V., Ausrichter der wichtigsten europäischen Linux-Konferenz und Messe und der LinuxBazaar, Prag, eine weitreichende Kooperation bei der Veranstaltung von Konferenzen. Insbesondere die Ausrichtung des LinuxBazaar von 24.-25. November in Prag wird als Start-Up-Event von der gemeinsamen Erfahrung beider Gruppen profitieren.

Da Organisationsmaterialien wie Vorträge und Vorlagen wichtig für die erfolgreiche Organisation eines freien Events sind, stellt der LinuxTag e.V. seine Dokumente unter die Free Documentation License. Damit wird die Tradition des LinuxTages fortgesetzt, den freien Austausch von Informationen zu fördern. So unterstützt der LinuxTag besonders Projekte der OpenSource-Community. "Die Unterzeichnung stellt einen wichtigen Schritt in Richtung eines internationalen Netzwerks von Open Events dar", erklärte Michael Kleinhenz bei der Unterzeichnung eines Letter of Intent zur Zusammenarbeit. Mit einem Dachverband sollen solche Bemühungen künftig gebündelt werden, um Synergieeffekte zu nutzen. Es laufen bereits Verhandlungen mit weiteren Veranstaltern in den USA, Kanada, England und Deutschland. Die Materialien stehen ab sofort unter der Adresse http://www.open-events.org/ zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung