Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 7. Juli 2012, 09:19

Software::Spiele

Alien Arena Reloaded: Gedächtnis-Lösch-Waffen und neue Charaktere

Die COR Entertainment LLC hat eine neue Version des Ego-Shooters Alien Arena veröffentlicht. Alien Arena 7.60 (bzw. Alien Arena Reloaded) basiert auf der freien CRX-Engine.

Ein bisschen aggro: Aliens in Alien Arena

COR Entertainment

Ein bisschen aggro: Aliens in Alien Arena

Alien Arena Reloaded enthält mehr als 40 Neuerungen. Viele davon betreffen das Rendering und den Client. Die Entwickler optimierten unter anderem das Rendern von Schatten und der Inter-Quake Models (IQM) und Quake-II-Models (MD2). Wassertropfen und Lichtstrahlen werden besser dargestellt und es gibt Effekte für glühende Kohlen und umherfliegenden Müll. Die grafische Oberfläche wartet mit Tooltipps auf, Ogg-Vorbis-Dateien werden auf unterschiedlichen Systemen mit der richtigen Endian-Reihenfolge gelesen und dank eines neuen Frameworks werden Head-up-Displays (HUD) unterstützt.

Spieler können in Alien Arena 7.60 die Besucher aus dem All mit schießbaren Smartbombs empfangen und deren Hirne mit Gedächtnis-Lösch-Waffen leer putzen. Charaktere wechseln Waffen schneller und können jetzt auch nach vorn und hinten ausweichen. Mit dem CTF gibt es eine neue Künstliche Intelligenz (KI), die bisherigen KIs bekamen von den Entwickern Nachhilfe und wurden ebenfalls verbessert. Alle Türen lassen sich jetzt zerballern und wenn Flaggen im Spiel sind, erklingt hübsche Adrenalin-Musik. Mit Overlord und Warrior wurde die Auswahl der spielbaren Charaktere erweitert und zwölf neue Level sorgen für Abwechslung.

Alien Arena ist ein Multiplayer-Spiel, kann aber auch allein gespielt werden. Spieler haben die Aufgabe, möglichst viele der recht aggressiven Außerirdischen in das Jenseits zu befördern. Die CRX-Engine steht unter der GPL. Alien Arena läuft unter Linux, Mac OS X und Windows. Die aktuelle Version kann von mehreren Spiegelservern heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung