Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 17. Juli 2012, 12:51

Unternehmen

Jolla erhält Großauftrag aus China

Laut einer Meldung auf Twitter hat das von Ex-Nokia-Mitarbeitern gegründete finnische Startup Jolla ein Vertriebsabkommen mit der chinesischen Hitech-Handelskette D.Phone abgeschlossen, die mit rund 2.000 Geschäften den riesigen chinesischen Markt mit derzeit 150 Millionen verkauften Mobiltelefonen bedient und eng mit China Mobile, China Telecom und China Unicom zusammenarbeitet.

Nokia N9

Nokia

Nokia N9

Der von Jolla-Geschäftsführer Jussi Hurmola auf Twitter geposteten Meldung, den in den Folgestunden nachgereichten Kommentare und Ergänzungen sowie einer auf opensmartpad veröffentlichten Pressemitteilung von Jolla ist zu entnehmen, dass das mit D.Phone geschlossene Verkaufsabkommen vorsieht, mit MeeGo/Mer ausgestattete Mobiltelefone auf den chinesischen Markt zu bringen. Der ist mit seinen derzeit rund 700 Millionen potenziellen Kunden der weltweit größte und am schnellsten wachsende Mobilfunkmarkt und das Abkommen mit D.Phone gibt Jolla die Möglichkeit, schnellstmöglich hohe Stückzahlen von mit Mer/MeeGo ausgerüsteten Mobiltelefonen zu erzielen. Mit dem Schritt weicht Jolla zwar im Augenblick der Konfrontation mit den hart umkämpften Märkten in USA und Europa aus, er könnte sich aber als strategisch vernünftig erweisen, denn mit hohen Stückzahlen in Fernost im Rücken lassen sich künftig auch hiesige Märkte besser erschließen.

Donghai Liu, Gründer und CEO von D.Phone, lobt in der Pressemitteilung »die neue und einzigartige User Experience von Jolla« und erwartet »signifikante Verkaufszahlen«. Jolla hofft laut Aussage des Management-Mitglieds Antti Saarnio (Chairman), mit hohen Stückzahlen im größten und am schnellsten wachsenden Mobilfunkmarkt der Welt schnellstmöglich Fuß fassen zu können. Das Abkommen mit D.Phone sei »ein wichtiger Schritt für Jolla, um ein signifikanter Player im weltweiten Mobilfunkmarkt zu werden«.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Folteropfer (C64 Consulting Expert Pro, Mi, 18. Juli 2012)
Re: Userinterface (Flegel, Mi, 18. Juli 2012)
Re[4]: Nicht nur China (Flegel, Mi, 18. Juli 2012)
Re: Folteropfer (OH HA, Mi, 18. Juli 2012)
Steht doch im Text ;) (Anonymous, Di, 17. Juli 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung