Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. Juli 2012, 11:58

Software::Entwicklung

Nepomuk-Projekt öffnet sich externen Entwicklern

Die Entwickler des Nepomuk-Projektes, einem semantischen Desktop für KDE, haben verkündet, künftig auch neue Mitarbeiter aufzunehmen.

Nepomuk-Filter in Dolphin

kde.org

Nepomuk-Filter in Dolphin

Bisher - genauer in den letzten beiden Jahren - wurde Nepomuk ausschließlich von den KDE-Entwicklern Vishesh Handa und Sebastian Trueg vorangetrieben. Vishesh Handa schreibt jetzt in seinem Blog, dass es zwar nie eine absichtlich getroffene Entscheidung gewesen sei, die Nepomuk-Entwicklung als »geschlossene Veranstaltung« zu betrachten, allerdings möchte sich das Projekt beginnend mit einer BOF-Sitzung (Birds-of-a-Feather), die auf Entwicklerkonferenz Akademy 2012 stattfand, jetzt auch offiziell Verstärkung von außen holen und weitere interessierte Entwickler aufnehmen.

Nepomuk kann Backups erstellen

kde.org

Nepomuk kann Backups erstellen

Laut Vishesh Handa ergeht das Angebot an die Gemeinschaft insbesondere auch deshalb jetzt, weil der Nepomuk-Code ab der KDE-Version 4.9 nicht mehr Teil der Bibliothek Kdelibs ist, sondern größtenteils in einem eigenständigen Repositorium Nepomuk-Core stecke. Für den größten Teil der Nepomuk-Entwicklung genüge es, allein den Code von nepomuk-core zu übersetzen. Lediglich spezielle Dinge wie kioslaves, controller und kcm benötigen kde-runtime-Komponenten.

Darüber hinaus schreibt Handa in seinem Blog-Eintrag konkret mögliche Tätigkeiten für Einsteiger (etwa im Bereich Bedienoberfläche), erfahrene Entwickler (Skripte) und Profis (z.B. API-Design) aus. Zur Kontaktaufnahme und Koordination sollen ein IRC-Kanal »#nepomuk-kde« und die Mailingliste »nepomuk@kde.org« dienen. Darüber hinaus hat Handa erst in der vergangenen Woche die Mailingliste Nepomuk Bug Coordination aufgesetzt, was einen weiteren Schritt zur Öffnung des Entwicklungsprozesses darstellt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 70 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung