Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. Juli 2000, 00:05

Software::Distributionen::OpenSuse

24-Stunden-Support bei SuSE

Ab sofort erhalten Unternehmen von SuSE rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr Support mit definierten Reaktionszeiten.

Bei SuSE haben die Anwender künftig die Wahl zwischen den zwei Service-Modellen BASIC und PRODUCTIVE. BASIC richtet sich an Linux-Ein und Umsteiger und umfasst neben dem Installationsupport eine weiterführende Hilfestellung im Rahmen sogenannter "Callpacks". Bereits der Kauf von SuSE Linux berechtigt dazu, den SuSE-Installationssupport 60 Tage lang per Telefon, Fax oder E-Mail in Anspruch zu nehmen. Anfragen, die inhaltlich darüber hinausgehen, bearbeitet SuSE zu vorher festgelegten Kosten mittels "Callpacks", welche zur Inanspruchnahme von jeweils bis zu 20 Minuten Bearbeitungszeit berechtigen.

Mit PRODUCTIVE bietet SuSE professionellen Linux-Nutzern eine erneut verbreiterte Service-Palette. Damit können Unternehmen die gewünschte Support-Leistung optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Bandbreite des Angebots reicht von einer Unterstützung während der Tagesarbeitszeit bis hin zur Erreichbarkeit definierter SuSE-Supporter, die mit dem System des Kunden vertraut sind, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Im Gegensatz zu BASIC schließt PRODUCTIVE auch Hilfestellung auf der Ebene des Quellcodes definierter Anwendungen und des Linux-Systems mit ein.

Neben dem deutlich erweiterten Support-Angebot bietet SuSE ihren Kunden künftig eine komfortable, webbasierte Verwaltung der Supportanfragen. Damit können die Kunden online den Status der Anfrage einsehen, Ergänzungen vornehmen oder Berichtigungen machen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung