Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 31. Juli 2012, 15:27

Software::Desktop

MATE Desktop 1.4 unterstützt Dropbox und Bluetooth

Der Gnome-2-Fork MATE ist in der Version 1.4 erschienen. Die Entwickler bezeichnen Mate als »traditionelle« Desktopumgebung und wollen all die Gnome-Nutzer ansprechen, die mit Gnome 3 unzufrieden sind.

Mate 1.4 bringt neben zahlreichen Fehlerbereinigungen viele Verbesserungen. So integrierten die Entwickler mate-keyring und libmatekeyring vollständig und machten das Paket caja-dropbox verfügbar. Mit der Erweiterung für den Dateimanager Caja können Anwender von Dropbox bereitgestellten Cloud-Speicher in den Desktop einbinden. Dateien lassen sich jetzt über Bluetooth mit anderen Geräten austauschen.

Der MATE-Bildschirmschoner unterstützt einen via GDM durchgeführten Nutzerwechsel. Wenn Compositing in MATE Marco aktiviert ist, können Anwender mit Alt+Tab schnell zwischen einzelnen Fenstern wechseln. In MATE 1.4 wurden das Icon-Theme Faenza und die Zeichentabelle mate-character-map hinzugefügt. Die Gnome-Bibliothek libwnck (Window Navigator Construction Kit) wurde zu libmatewnck geforkt.

Der Dateimanager Caja verfügt wieder über einen Schalter, um eine textbasierte Adressleiste zu öffnen. Lesezeichen lassen sich im seitlichen Fensterteil aufrufen und es gibt einen Schalter, um den Inhalt zweier Dateien direkt im Dateimanager zu vergleichen.

MATE wird neben Cinnamon als Desktop in Linux Mint angeboten und soll auch in Fedora 18 verfügbar sein. Die Entwickler stellen Quelltexte und Repositorien für verschiedene Linux-Distributionen bereit, so dass die Chance recht hoch ist, den Gnome2-Fork mit Paketwerkzeugen installieren zu können.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 23 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: MATE vs. ALT Taste (xcyxcycxyxcy, Mi, 1. August 2012)
Re[4]: MATE vs. ALT Taste (i.MX515, Mi, 1. August 2012)
Re[3]: MATE vs. ALT Taste (yxcvyxvyxv, Mi, 1. August 2012)
Re[2]: MATE vs. ALT Taste (i.MX515, Mi, 1. August 2012)
Re: MATE vs. ALT Taste (cxycvxycvxyvxcyxcvy, Mi, 1. August 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung