Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. August 2012, 08:54

Software::Desktop::Gnome

ROSA Marathon 2012 mit GNOME 2-Desktop

Denis Koryavov hat eine Gnome-Edition der auf Mandriva basierenden Linux-Distribution Rosa 2012 Marathon veröffentlicht, die sich mit Gnome 2.32 als Alternative für all jene Nutzer versteht, die Gnome 3 nicht mögen oder deren Rechner zu schwach für Gnome 3 ist.

ROSA Marathon 2012 mit GNOME 2-Desktop

Denis Koryavov

ROSA Marathon 2012 mit GNOME 2-Desktop

Die verwendete Benutzeroberfläche ist Gnome 2.32. Die neue Distribution lässt sich wahlweise für 32- und 64-Bit-x86-Systeme direkt von den Spiegeln des Projektes herunterladen. Weitere Detail-Informationen finden sich im Blog von Denis Koryavov.

Interessant an der neuen Rosa-Version ist im Vergleich zu anderen Distributionen mit Gnome 2, dass das System einen leidlich aktuellen Kernel 3.0 verwendet. Das System ist gleichermaßen als Live- und Installationssystem konzipiert. Das Installieren ist also wahlweise direkt aus dem Bootmenü oder aus dem Live-System heraus möglich. Ferner erfreut der Anmeldemanager GDM 2.20 das Auge mit einem eigenen Thema.

Darüber hinaus kommt Rosa 2012 Marathon Gnome Edition mit einer sehr umfangreichen Software-Ausstattung, die auf den Paketmanager Rpmdrake 5.26.11 setzt, allerdings nicht in jedem Punkt mit Aktualität überzeugt. So steht LibreOffice für Büroarbeiten nur in der Version 3.4.5 zu Verfügung und Gimp ist ebenfalls nur in der Version 2.6 an Bord. Als Webbrowser kommt standardmäßig Chromium 21 zum Einsatz. Im Kommunikationssektor setzt Rosa Marathon auf den Mail-Client Evolution 2.32 und liefert außerdem den Multiprotokoll Instant Messenger Pidgin 2.10 mit. Um das Abspielen von Musik und Videos kümmert sich die Eigenentwicklung Rosa Media Player 1.0, während Rhythmbox 0.13.3 für die Musikverwaltung zuständig ist, ergänzt um den MP3-Tag-Editor EasyTag 2.1.6.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Zurück in die Zukunft (patrick100, Fr, 10. August 2012)
Re[5]: Zurück in die Zukunft (Gert Board, Fr, 10. August 2012)
Re[4]: Zurück in die Zukunft (War doch klar, Do, 9. August 2012)
Re[2]: Zurück in die Zukunft (hempelr, Do, 9. August 2012)
Re[4]: Zurück in die Zukunft (GNOME3-Nutzer, Do, 9. August 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung