Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 13. August 2012, 11:24

Hardware

UltraLap 430: Ultrabook mit Linux von ZaReason

ZaReason, ein auf für Linux optimierte Computer spezialisierter Hersteller, hat mit dem UltraLap 430 ein Ultrabook vorgestellt, das mit vorinstalliertem Linux ausgeliefert wird.

ZaReason UltraLap 430

ZaReason

ZaReason UltraLap 430

Bei dem UltraLap 430 handelt es sich laut Hersteller um das erste Ultrabook, das bereits mit Linux ausgeliefert wird. Kunden können zwischen verschiedenen Distributionen wählen. Neben Ubuntu 12.04 und dessen Derivaten Kubuntu, Edubuntu und Linux Mint 13 bietet ZaReason auch Debian Squeeze oder Fedora 17 an.

In dem ca. 34,3 cm x 23,5 cm x 1,9 cm messenden und rund 1,6 kg schweren UltraLap 430 hat ZaReason mit einem glänzenden Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 14,1 Zoll und einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln versehen, das von Intels integrierter Grafikeinheit HD 4000 angesteuert wird. An Prozessoren sind Intels i3-3217U mit 1,8 GHz oder i5-3317U mit 1,7 GHz verfügbar. Der i5 lässt sich in den Turbo-Modus versetzen, wodurch die Taktfrequenz auf 2,6 GHz ansteigt.

ZaReason UltraLap 430

ZaReason

ZaReason UltraLap 430

Das UltraBook ist mit 4 GB, 8 GB oder 16 GB RAM bestellbar, bei den Speicherlaufwerken können Kunden zwischen SSDs mit 32 GB, 64 GB, 128 GB oder 254 GB wählen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Webcam mit 1,3 Megapixel, WiFi B/G/N, Bluetooth, ein Kartenlser für SD-, MMC- und MS-Karten, Gigabit Ethernet, zwei USB 3.0-Ports, ein USB 2.0-Port sowie Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer.

Der mitgelieferte Akku versorgt das UltraLap 430 maximal sechs Stunden lang mit Strom. Kunden dürfen entscheiden, ob Tux oder das Ubuntu-Logo den Super-Key der Tastatur zieren. Die Preise für ZaReasons Linux-Ultrabook beginnen bei 899 USD und enden bei 1.346 USD für Geräte mit einem Jahr Garantie. Die Garantiezeit lässt sich gegen Aufpreis auf maximal drei Jahre verlängern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: akkulaufzeit (André Ramnitz, Di, 14. August 2012)
Re[4]: Laaangweilig (rtzz, Di, 14. August 2012)
Re[2]: akkulaufzeit (rtzz, Di, 14. August 2012)
Re: akkulaufzeit (rtzz, Di, 14. August 2012)
Re[4]: hm (blablabla, Di, 14. August 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung