Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 23. August 2012, 11:48

Software::Entwicklung

JavaScript-Benchmark-Suite Octane 1.0

Google hat eine neue JavaScript-Benchmark-Suite mit der Bezeichnung Octane als quelloffenes Projekt freigegeben. Google hat Octane initiiert, weil der Suchmaschinenriese glaubt, bisherige (synthetische) Benchmarks seien nicht geeignet, die Leistungsfähigkeit von JavaScript in modernen Anwendungsszenarien korrekt zu messen.

Google

Die quelloffene Octane-Suite 1.0 knüpft an die auch in der V8-Benchmark-Suite enthaltene Testliste mit einer Anzahl neuer Tests an. Octane enthält insgesamt 13 Tests, von denen acht aus der V8-Benchmark-Suite stammen, während fünf neue Tests pdf.js, New Mandreel, New GB Emulator, Code loading und Box2DWeb unter anderem die Grafik-Leistung von 2D- und 3D- Funktionen und Engines bestimmen und damit die gestiegenen Anforderungen an im Browser laufende Anwendungen ans Tageslicht bringen sollen.

Google ist der Ansicht, dass zum Beispiel der Test »Code loading« besser geeignet ist, die Ladezeiten und Leistung von weit verbreiteten JavaScript-Bibliotheken wie jQuery oder den Closure Tools zu ermitteln, als die synthetischen Benchmarks der V8-Suite. Die acht alten und fünf neuen Tests lassen sich über die Octane-Startseite direkt ausführen. Vor hier aus ist auch die Testliste mit je einer Beschreibung des jeweiligen Tests erreichbar.

Die Kompatibilitätsübersicht listet allerdings auch einige Browser, auf denen die Tests nicht funktionieren und woran das Ausführen im Einzelfall scheitert. Der Internet Explorer 9 etwa kennt in seiner JavaScript-Implementierung keine typisierten Arrays und verschluckt sich im quirks mode am Rendern der Seite. Auch der bei Android eingebaute Browser scheitert wie Safari für iPad und iOS 4 beim Ausführen von pdf.js und Mandreel mangels Unterstützung für Float64-Arrays, während der Einsatz der Tests mit Chrome Mobile für iPad 2 und iOS 4 nicht möglich ist, weil Chrome aufgrund von iOS-Restriktionen gezwungen ist, älteren JavaScriptCore für WebKit zu verwenden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung