Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 29. August 2012, 12:21

Unternehmen

Red Hat übernimmt BPM-Technologie von Polymita

Red Hat hat die von Polymita entwickelte Business Process Management-Technologie übernommen. Der Kauf sichert Red Hat das Bestehen im BPM-Markt und vergrößert das JBoss-Enterprise-Middleware-Portfolio. Offenbar plant Red Hat, mit der Akquisition künftig mit den führenden Anbietern in diesem Segment, SAP Business Objects, Oracle, SAS Institute, IBM und Microsoft konkurrieren zu können.

Red Hat

Für viele Unternehmen - besonders global agierende - ist der Einsatz von Analyse- und Simulationslösungen unentbehrlich, die Unternehmen im Idealfall darin unterstützen, strategischen und operativen Entscheidungen zu treffen. Software dieser Kategorie, auch »Business Intelligence« genannt, wird allerdings in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise nur noch bedingt den Anforderungen der Nutzer gerecht, weil sie geschäftskritische Informationen lediglich aus historischen Daten ableitet, was bei global vernetzten und auf Basis von »Echtzeit-Informationen« agierenden Unternehmen nicht mehr ausreicht. Daher buhlen in den letzten ein bis zwei Jahren sogenannte Business Process Mangement (BPM)-Technologien als Nachfolger der Software-Gattung »Business Intelligence« um die Gunst der Unternehmen. BPM ist laut Computerwoche einer der derzeit am schnellsten wachsenden Märkte der Software-Branche mit nach oben weisendem Trend. Die Bezeichnung Business Process Management meint zwar allgemein Verfahren, Werkzeuge und Prozesse, die die Leistungsfähigkeit und Profitabilität von Unternehmen verbessern können, ist aber in Form der heute erhältlichen Produkte mehr als nur eine zu den geschilderten Anforderungen passenden Zusammenstellung von Werkzeugen. BPM-Software führt komplexe Informationen und Prozesse in einem einzigen Datenmodell zusammen.

Craig Muzilla, Vizepräsident und Geschäftsführer von Red Hats Middleware-Sparte kommentiert den Kauf der Polymita-Technologie: »Die Fähigkeit zu schnellen Kursänderungen ist im heutigen Geschäftsalltag unbedingte Voraussetzung, um profitabel und erfolgreich zu bleiben. Firmen, die ihre automatischen Geschäftsprozesse nicht schnell und effektiv anpassen können, büßen ihre Fähigkeit ein, agil und souverän auf Veränderungen reagieren zu können.« Weitere detaillierte Informationen zur Übernahme der Polymita-Technologie und Red Hats weitere Plänen finden sich in einem speziell zu diesem Thema zusammengestellten FAQ.

Polymitas erweitert Red Hats Angebotspalette im Bereich der auf JBoss-Enterprise beruhenden Produkte, speziell die bereits existierenden Lösungen Business Rules Management System (BRMS), welche eine integrierte Verwaltung von Geschäfs-Prozessen, Ereignissen und Entscheidungen ermöglicht, und die eigene Business-Process-Management-Suite jBPM. In den nächsten sechs Monaten will Red Hat auf Basis der eingekauften Polymita-Technologien eine integrierte Produkt-Roadmap entwickeln, die Polymitas Technologie als wichtigen Bestandteil von Red Hat JBoss Middleware Portfolio ausweist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung