Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. August 2012, 14:49

Hardware::Kommunikation

Intel und ZTE zeigen Android-Smartphone mit Atom-Prozessor

Der Chiphersteller Intel und der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE präsentieren auf der IFA 2012 vom 31. August bis 5. September das Grand X IN, das erste Android-Smartphone mit einem Intel Atom-Prozessor.

ZTE Grand X IN

ZTE/Intel

ZTE Grand X IN

Herzstück des Grand X IN ist ein Intel Atom Z2460 mit 1,6 MHz GHz. Mittels Intels HSPA+-Modem XMM 6260 kann sich das Smartphone mit max. 21 Mbps mit HSPA+-Netzen (HSDPA 900/2100) und EDGE 900/1800/1900-Netzen verbinden. Das 127 x 65 x 10 mm messende und ca. 141 Gramm schwere Smartphone ist mit einem kapazitiven Touchscreen versehen, der eine Bildschirmdiagonale von 10,9 Zentimetern (4,3 Zoll) und eine Auflösung von 960 x 540 Pixel hat.

In dem Mobiltelefon sind 1 GB RAM und 4 GB bzw. 16 GB persistenter Speicher verbaut. Letzterer kann mittels MicroSD-Karten mit maximal 32 GB erweitert werden. Das Grand X IN kann via WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth mit anderen Geräten und Netzwerken verbunden werden. Weitere Ausstattungsmerkmale sind NFC, ein Dual-Mikrofon, GPS, Beschleunigungs-, Gyro-, Distanz- und Lichtsensoren, ein Kompass und ein integrierter FM-Radio-Empfänger. Das Gerät hat eine 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz auf der Rückseite, auf der Vorderseite befindet sich eine Webcam, die 0,3 Megapixel auflöst. Das Telefon kann 1080p-Videos wiedergeben.

Das Telefon läuft mit Android 4.0 »Ice Cream Sandwich«. Es kann bis zum 5. September am Intel-Stand 103 in Halle 23 auf der IFA besichtigt werden und soll im September in Europa in den Handel kommen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung