Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 31. August 2012, 08:20

Software::Distributionen::Fedora

Fedora 18 um eine weitere Woche verschoben

Die bevorstehende Alphaversion von Fedora 18 wurde nach der letzten Woche bekannt gemachten Verzögerung um eine weitere Woche verschoben. Dadurch werden alle Termine bis hin zur offiziellen Version zwei Wochen später liegen als ursprünglich geplant.

fedoraproject.org

Die Alphaversion von Fedora 18 sollte eigentlich am 28. August erscheinen, wie aus dem Zeitplan hervorgeht, wurde aber schon letzte Woche um eine Woche hinausgezögert. Die Verantwortlichen für die Veröffentlichung von Fedora 18 hielten jetzt ein weiteres Treffen im IRC ab, um zu entscheiden, ob Fedora 18 Alpha für die Veröffentlichung bereit sei. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass die neue Version der Linux-Distribution immer noch einige Mängel aufweist.

Es handelt sich im Prinzip um die gleichen Probleme wie vor einer Woche, auch wenn wohl Fortschritte erzielt wurden. Es existieren immer noch zuviele noch unbehobene Fehler, die die Freigabe blockieren. Ferner sind die Test-Matrizen für die Alphaversion noch nicht vollständig.

Wie der Leiter der Besprechung, Jaroslav Reznik, jetzt mitteilte, wird aus diesen Gründen die Veröffentlichung der Alphaversion um eine weitere Woche auf den 11. September 2012 verschoben. Diese Verschiebung, die jetzt insgesamt zwei Wochen beträgt, wird sich auf alle nachfolgenden Meilensteine auswirken, so dass nun davon auszugehen ist, dass die Betaversion, in der alle Features vollständig implementiert sein müssen, am 16. Oktober erscheint, und die offizielle Version von Fedora 18 am 20. November. Weitere Verschiebungen sind nicht ausgeschlossen, wie es schon in früheren Fedora-Versionen immer wieder der Fall war.

Eine Zusammenfassung des Treffens ist bei Fedora nachzulesen, auch das vollständige Log ist dort verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung