Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. September 2012, 15:16

Software::Mobilgeräte

HP gibt Open Web OS Beta-Version »August-Edition« frei

HP hat wie für August vorgesehen eine erste Betaversion seines quelloffenen Mobil-Betriebssystems für Smartphones und Tablets »Open WebOS« fertiggestellt.

OpenWeb OS Entwicklungssystem unter Ubuntu

http://www.openwebosproject.org

OpenWeb OS Entwicklungssystem unter Ubuntu

HP arbeitet seit der Einstellung der Fertigung von auf WebOS basierenden Tablets und Mobiltelefonen im August letzten Jahres zusammen mit WebOS Internals daran, die Quellen seines Mobil-Betriebssystems WebOS Version 3.0.5 nach und nach unter der Bezeichnung »Open WebOS« unter eine Apache-2.0-Lizenz zu stellen und damit in eine quelloffene Gemeinschafts-Edition zu überführen, was der als PalmOS-Nachfolger gedachten Plattform einen Neustart ermöglichen könnte.

Besitzer von WebOS-Geräten dürfen allerdings in absehbarer Zeit nicht darauf hoffen, ihre Geräte mit Open WebOS aktualisieren zu können, weil diese Geräte proprietäre Treiber benötigen würden. Zwar liegt HP mit der Umwandlung von WebOS zu einem reinen Open-Souce-System voll im Zeitplan, zum gegenwärtigen Zeitpunkt richtet sich das Projekt aber in erster Linie an Entwickler.

Nach der im Juni erfolgten Freigabe des webOS-System-Managers »Luna«, dem letzten seinerzeit fehlenden Baustein, um eine vollständige Open-Source-Version von WebOS übersetzen zu können, und der offiziellen Freigabe des Anwendungs-Frameworks ENYO 2.0 verfügte die Juli Edition von Open WebOS neben dem System-Manager Luna bereits über alle wichtigen Kern-Anwendungen, wie E-Mail, Kalender, Kontakte, Notizen, Kontenverwaltung, Uhr und Rechner. Die WebOS-Technologie Synergy soll allerdings erst mit Open WebOS 1.0 unterstützt werden.

Die jetzt veröffentlichte August Edition versteht sich als weiterer wichtiger Meilenstein zur für September geplanten Fertigstellung von Open WebOS und stellt laut HP 54 weitere WebOS-Komponenten mit insgesamt 450.000 Code-Zeilen unter die Apache License 2.0.

Entwickler können mithilfe der von HP gelieferten Build-Skripte eine unter Ubuntu lauffähige Version von Open WebOS als Entwicklungssystem übersetzen und nutzen. HP stellt außerdem alle zum Portieren von Open WebOS mithilfe der offenen Entwicklungsplattform OpenEmbedded erforderlichen Werkzeuge zur Verfügung.

In der Zwischenzeit hat auch das Projekt WebOS Ports eine Beta-Version von »LunaCE« für WebOS 3.0.5 fertiggestellt. Dabei handelt es sich um eine mit verschiedenen Erweiterungen versehene Variante des WebOS System Managers Luna, welche bereits auf den Quellen der WebOS Community Edition beruhen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung