Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. September 2012, 10:51

Software::Distributionen::Debian

ArchivistaBox Community 2012/IX freigegeben

Die Version 2012/IX der freien Unternehmens-Distribution Archivista steht jetzt zum Download bereit. Archivista enthält Dokumentenverwaltung, ERP und Virtualisierung. Eine kleinere Variante steht ausschließlich für die Virtualisierung bereit.

Urs Pfister, Archivista GmbH

Die zwei neuen Varianten, die beide einen 64-Bit-x86-Prozessor voraussetzen, arbeiten beide ohne Installation vollständig im RAM. Dennoch nutzen sie auch Festplatten, denn die Daten für die Dokumentenverwaltung und ERP sowie die Images von virtualisierten Systemen müssen auch irgendwo gespeichert sein. Die größere Variante ist als 450 MB große ISO-Datei zu beziehen und enthält Dokumentenverwaltung, ERP und Virtualisierung. Die kleinere Variante mit 210 MB ist ausschließlich für die Virtualisierung gedacht.

Der Hersteller Archivista GmbH aus der Nähe von Zürich bietet die ArchivistaBox insbesondere zusammen mit Hardware an, um Support für vollständige Systeme aus einer Hand zu ermöglichen. Die Software ist jedoch in exakt derselben Form als freie Community-Version erhältlich. Waren früher verschiedene Versionen in 32 Bit und 64 Bit, teilweise auch mit konventioneller Installation auf die Festplatte, erhältlich, so sind diese in der neuen Version 2012/IX auf zwei reduziert. Die Installation benötigt nach Herstellerangaben weniger als zwei Minuten. Die Systeme laufen jetzt nur noch im RAM, und die ISO-Dateien verfügen auch wieder über einen Demo-Modus.

Die ArchivistaBox-Systeme beruhen auf Debian 6.0 »Squeeze« und stellen den Benutzern eine vollständige Arbeitsumgebung zur Verfügung, bei der Dokumentenverwaltung, OpenOffice, Webbrowser und vieles mehr für die Benutzung eingerichtet werden. Im Hintergrund werden zudem Apache, MySQL, Scanner-Treiber mit OCR und weitere Komponenten bereitgestellt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung