Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. September 2012, 13:40

Software::Distributionen

SystemRescueCD 3.0.0 mit Modulsystem

SystemRescueCD, eine auf Systemrettung spezialisierte Distribution für Administratoren, ist in Version 3.0.0 erschienen. Die neue Version ermöglicht das Laden von sogenannten System Rescue Modules.

SystemRescueCD ist ein Linux-System auf einer bootfähigen CD oder einem USB-Stick, das eine einfache Möglichkeit bereitstellt, administrative Aufgaben am Computer auszuführen, z.B. das Anlegen und Ändern von Partitionen oder der Backup von Daten. Es enthält viele System-Programme, darunter parted, partimage und fstools, und wichtige Programme wie Editoren, Midnight Commander und Netzwerktools. Es enthält auch QtParted, einen Klon von Partition Magic, der das Ändern von Partitionen mit seiner grafischen Oberfläche einfach macht.

Die neue Version 3.0.0 bringt neben einigen Aktualisierungen auch Neuerungen mit. So ist die CD jetzt UEFI-tauglich, so dass sie auf Systemen mit UEFI-Firmware booten kann. Die größte Neuerungen sind jedoch die System Rescue Modules, mit dem dem System zusätzliche Anwendungen und Daten hinzugefügt werden können. Bei den System Rescue Modules (SRM) handelt es sich um Squashfs-Abbilder, die beim Systemstart automatisch eingebunden werden. Wegen der Neuheit dieser Module existieren noch nicht viele Erweiterungen für SystemRescueCD. Ein beispielhaftes Modul enthält Firefox 10.0.6. Wer SRMs zu SystemRescueCD hinzufügen will, kann das ISO-Image entsprechend erweitern.

Als Kernel stehen auf der SystemRescueCD die LTS-Versionen Linux 3.2.28 und (als Alternative) Linux-3.4.9 zur Verfügung. Der 64-Bit-Kernel wird automatisch verwendet, wenn eine 64-Bit-CPU vorhanden ist. Auch bei den Programmen fsarchiver und memtester wird wenn möglich die 64-Bit-Version verwendet, während die meisten anderen Programme offenbar als 32-Bit-Version enthalten sind. Desweiteren wurde die isolinux-Konfiguration verbessert, PSSH und open-vm-tools wurden hinzugefügt und diverse Programme wie e2fsprogs (Version 1.42.5), GParted (0.13.1) und partclone (0.2.50) wurden aktualisiert.

SystemRescueCD 3.0.0 ist als ISO-Image von Sourceforge herunterzuladen. Das Image enthält verschiedene 32- und 64-Bit-Kernel und ist damit auf 32- und 64-Bit-x86-Systemen einsetzbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung