Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. September 2012, 08:15

Software::Web

Webinos-Projekt ruft App-Challenge aus

Das von der EU geförderte Webinos-Projekt, das die Entwicklung von Hardware- und betriebssystemunabhängiger Software verfolgt, hat jetzt ein öffentlich zugängliches Entwicklerportal freigeschaltet und gleichzeitig mit der Freischaltung einen Entwickler-Wettbewerb ausgerufen.

webinos.org

Webinos ist ein von der Europäischen Union im Rahmen der JoinUp-Initiative mit 10 Millionen Euro gefördertes Open-Source-Projekt, das die Entwicklung Hardware- und betriebssystemunabhängiger Software für »die Zukunft des Internets« voran bringen möchte. Webinos versteht sich einerseits als Plattform, will aber auch selbst Software-Komponenten zur Verfügung stellen. Bisher her sind knapp zwanzig Unternehmen und Institutionen unter Leitung von Dr. Stephan Steglich von der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. an dem Projekt beteiligt, darunter die Technische Universität München, die BMW Forschung und Technik GmbH, die Deutsche Telekom und besagte Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. Eine vollständige Liste findet sich auf der Projektseite. Die Förderung wird im August 2013 auslaufen und das Projekt dann von einer durch das Konsortium gegründeten Stiftung fortgeführt werden.

Jetzt hat das Webinos-Projekt bekannt gegeben, ein öffentlich zugängliches Entwickler-Portal freigeschaltet zu haben. Dessen Bekanntheitsgrad soll durch den zeitgleichen Start eines Programmier-Wettbewerbs »App Challenge« gesteigert werden. Die Teilnehmer können ihre Apps, welche mindestens eine der durch das Webinos-Projekt zur Verfügung gestellten APIs und außerdem zwei Bildschirme nutzen müssen, bis zum 24.9.2012 einreichen.

Die Jury setzt sich aus einer Reihe von Fachleuten der am Webinos-Projekt beteiligten Industrieunternehmen zusammen. Die Juroren sollen dann die die zehn besten für die Webinos-Plattform eingereichten Anwendungen auswählen, welche dann als »Finalisten« zum im Oktober dieses Jahres in Athen ausgerichteten Mobile Monday eingeladen werden und sich dort einem Votum des Publikums stellen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung