Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 8. Juli 2000, 18:09

Software::Desktop

XFree86-Team demonstierte XFree 4 mit 12 Monitoren

Während der Linux-Messe LinuxTag 2000 demonstrierte das XFree86-Team die Multihead-Fähigkeiten des Grafiksubsystems XFree 4. Genau genommen wurde eine Vorabversion von XFree 4.01 eingesetzt.

Das Team steuerte 12 Monitore auf einmal an. Für jeden Monitor kam zu diesem Zweck eine handelsübliche PCI/AGP-Grafikkarte zum Einsatz.

Um eine solch große Anzahl von Grafikkarten auf einmal einsetzen zu können, kam ein Netfinity Server zum Einsatz, der von IBM gesponsert wurde. Die Monitore können sowohl als einzelne Screens betrieben werden als auch zu einem gemeinsamen großen Desktop zusammengefaßt werden. Für den Weltrekord auf dem LinuxTag wurden 10 Grafikkarten vom Typ Matrox Millenium und zwei Karten vom Typ S3 eingesetzt. Weitere Informationen sowie eine Reihe von Foto's von der Veranstaltung können auf dieser Seite betrachtet werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung