Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. September 2012, 11:37

Software::Spiele

Spiele-Engine Torque 3D soll Open Source werden

GarageGames will seine erstmals im Jahr 2001 mit Veröffentlichung des populären Science-Fiction Egoshooters Tribes 2 eingesetzte 3D-Engine Torque 3D unter einer Open-Source-Lizenz verfügbar machen.

Garage Games

Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Die Torque Game Engine soll unter der MIT-Lizenz freigegeben werden und laut GarageGames als »beste Open-Source-Spiele-Technologie der Welt die Zukunft der Spieleentwicklung nachhaltig verändern«.

Die Torque-Engine wird von Linux, Mac OS X und Windows unterstützt. Neben Tribes 2 beruhen eine Reihe weiterer populärer Spiele auf Torque, darunter Frozen Synapse, Blockland und »Wildlife Tycoon: Venture Africa«. Torque 3D wurde laut GarageGames für ein Maximum an Flexibilität und Leistungsfähigkeit über eine große Hardwarepalette entwickelt und bringt eine vollständige Werkzeug-Suite mit, die es Entwicklern ermöglichen soll, qualitativ hochwertige Spiele und Simulationen zu programmieren. Torque 3D unterstützt Fenster sowie eine Browser-basierte Entwicklung von Haus aus.

Mit der vor knapp neun Monaten beschlossenen Freigabe des vollständigen Quellcodes der Torque-3D-Engine als erstem Baustein einer Neuausrichtung des Unternehmens plant GarageGames, zusätzlich eine breite Palette von kommerziellen Leistungen im Bereich Support, Custom Engineering und Schulung anzubieten, und will auf dieses Weise auch in Zukunft von der Freigabe der Torque-Code-Basis profitieren, sollte sich diese »auf breiter Front als leistungsfähige, frei verfügbare Engine für innovative Neuentwicklungen etablieren«.

Dave Wyand von GarageGames leitet des Projekt T3D-Freigabe und erläutert die genaue Vorgehensweise der Veröffentlichung des kompletten Quellcodes von Torque 3D 1.2 sowie die damit verbundenen strategischen Ziele ausführlich in einem Blog-Eintrag. Demnach soll Torque 3D 1.2 auf GitHub zur Verfügung gestellt werden, inklusive eines separaten Repositoriums für die Dokumentation. Die anderen Spiele-Engines von GarageGames, Sector T3D, Pacific, Torque 2D und iTorque2D bleiben von der Torque 3D-Freigabe unberührt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung