Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. September 2012, 08:54

Software::Spiele

Humble Indie Bundle 6 gestartet

Mit dem »Humble Indie Bundle 6« sind ein weiteres Mal bekannte Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis für Linux, Mac OS X und Windows erhältlich. Dieses Mal sind es sechs Spiele von unterschiedlichen Herstellern, die erstmals für Linux verfügbar sind.

Anfangsszene von Vessel

Strange Loop Games

Anfangsszene von Vessel

Die im Mai 2010 begonnene Aktion, Spiele von unabhängigen Studios zu einem günstigen Preis und teils zum ersten Mal für Linux verfügbar zu machen, geht in eine weitere Runde. Was als vermeintlich einmalige Aktion begann, hat inzwischen zahlreiche Neuauflagen erfahren, darunter auch Sonderaktionen mit Spielen von Frozen Synapse, Voxatron, Introversion und Botanicula sowie bisher drei Android-Bundles, bei denen die Spiele zusätzlich für Android erhältlich waren. Das neu geschnürte Paket »Humble Indie Bundle 6« enthält sechs Spiele, die, einzeln gekauft, etwa 86 US-Dollar kosten würden. Der tatsächlich gezahlte Preis liegt im Durchschnitt momentan bei 5,70 US-Dollar.

Die Spiele im »Humble Indie Bundle 6« sind Dustforce, Rochard, Shatter, S.P.A.Z. (Space Pirates And Zombies), Torchlight und Vessel. »Dustforce« ist ein Bonusspiel, das man nur erhält, wenn man mehr zahlt als den momentanen Durchschnittspreis. Alle sechs Spiele sind für Linux, Mac OS X und Windows erhältlich. Alle sechs wurden nach Angaben von Humblebundle.com erstmals für Linux bereitgestellt.

Wie immer beim Humble Bundle sind die Spiele frei von DRM-Maßnahmen und anderen Einschränkungen. Von jedem Kauf geht ein kleiner Teil an Humblebundle.com selbst und an die gemeinnützigen Organisationen Electronic Frontier Foundation (EFF) und Childsplay. Wer will, kann den Betrag beliebig anders verteilen.

In den ersten Stunden der Aktion, die zwei Wochen läuft, wurden bereits über 120.000 Bundles für durchschnittlich 5,70 US-Dollar verkauft. Wie in den vorigen Runden zeigten sich die Windows-Benutzer, die bisher 70% der Käufe tätigten, mit großem Abstand am geizigsten und zahlten lediglich 5,16 US-Dollar im Durchschnitt. Linux-Benutzer zeigten sich auch dieses Mal mit 9,51 US-Dollar ganz deutlich am großzügigsten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung