Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. September 2012, 08:00

Software::Desktop

Chrome 22 erschienen

Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 22 veröffentlicht. Die neue Version bringt an Neuerungen lediglich ein JavaScript-API für Maus-Aktionen.

Demo eines Spieles, das Pointer Lock verwendet

Mozilla

Demo eines Spieles, das Pointer Lock verwendet

Acht Wochen nach Chrome 21 steht nun Chrome 22 bereit. Die neue Version enthält nach Angaben der Entwickler hauptsächlich eine neue Funktion und schließt zahlreiche Sicherheitslücken. Darüber hinaus wurden Verbesserungen an der Oberfläche vorgenommen.

Die wesentliche Neuerung in Chrome 22 ist das Mouse Lock API für Javascript, das sich nicht auf Mäuse beschränkt, sondern alle Zeigergeräte umfasst und daher auch Pointer Lock API genannt wird. Mit dieser Programmierschnittstelle wird »eine neue Klasse von Anwendungen« im Browser realisierbar. Es ermöglicht, Bewegungen der Maus direkt in Änderungen der Position oder Perspektive der Darstellung umzusetzen, ohne dass man den indirekten Weg über Bedienelemente wie Scrollbalken, Buttons und andere gehen muss.

Das neue Pointer-API wird in einem Ballerspiel eingesetzt, das Mozilla als Demo veröffentlicht hat. Es ist jedoch nicht nur für Spiele interessant, sondern darüber hinaus für zahlreiche andere Anwendung, darunter medizinische und wissenschaftliche Visualisierungen, Schulungen, Simulationen, Modellierung und Entwurf.

Chrome 22 schließt außerdem nach Auskunft des Chrome-Teams von Google 24 Sicherheitslücken. Für das Entdecken dieser Lücken wurden in mehreren Fällen Prämien zwischen 500 und 10.000 US-Dollar bezahlt. Die meisten dieser Probleme wurden nach Angaben von Google mit dem Werkzeug AddressSanitizer gefunden.

Chrome 22 steht kostenlos für Linux, Mac OS X und MS Windows zum Download bereit. Das zugehörige freie Projekt Chromium, das unter einer BSD-Lizenz steht, entspricht Chrome ohne diverse proprietäre Erweiterungen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: Chrome 77 ... (macs, Do, 27. September 2012)
Re[5]: Chrome 77 ... (GNU-Linux, Do, 27. September 2012)
Re[5]: na denn (Anonymous, Do, 27. September 2012)
Re[4]: na denn (devent, Do, 27. September 2012)
Re[5]: Chrome 77 ... (.-,.-,.-,.-,, Mi, 26. September 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung