Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 12. Oktober 2012, 10:44

Software::Distributionen::Slackware

Zenwalk 7.2: benutzerfreundliches Slackware-Derivat mit BFS-Scheduler

Das französische Slackware-Derivat Zenwalk ist in der Version 7.2 erschienen. Zenwalk gilt als benutzerfreundliche und ressourcenschonende Distribution.

Zenwalk 7.2

Zenwalk

Zenwalk 7.2

Die Zenwalk-Entwickler sind auch bei der aktuellen Version 7.2 ihrem Grundsatz treu geblieben und ersparen Anwendern die Qual der Wahl. Für jede Aufgabe ist in Zenwalk eine Anwendung enthalten. Zenwalk 7.2 basiert auf einem Kernel 3.4.8 mit Brain Fuck Scheduler (BFS-Scheduler). Der BFS-Scheduler ist eine Idee des Kernel-Entwicklers Con Kolivas, der die Performance von Linuxsystemen mit weniger als 16 logischen Prozessoreinheiten verbessern soll.

Bei der Desktop-Umgebung blieben die Entwickler bei Xfce, das in Version 4.10 vorliegt. Für die Büroarbeit bringt Zenwalk 7.2 LibreOffice 3.6.2 mit, zum Surfen ist Firefox 15.0.1 dabei und E-Mails werden standardmäßig mit dem Thunderbird versandt und empfangen. Weiterhin werden die Bildbearbeitungssoftware The Gimp 2.8.2 sowie die Entwicklungsumgebung Geany samt zahlreicher Programmiersprachen installiert. Für multimediale Aktivitäten sind unter anderem der Mediaplayer Totem, der Gmusicbrowser und die Brennanwendung Brasero an Bord. Laut den Entwicklern ist Zenwalk innerhalb von zehn Minuten installiert.

Zenwalk ist kompatibel zu Slackware, so dass Anwender zusätzliche Anwendungen aus den Slackware-Repositorien installieren können. Als Paketmanager nutzt Zenwalk Netpkg. Er wurde in der aktuellen Version verbessert. Netpkg unterstützt jetzt mehrere Repositorien und erledigt seine Aufgaben spürbar schneller. Zenwalk 7.2 wird als knapp 700 MB großes ISO-Abbild zum Download angeboten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung