Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 31. Oktober 2012, 08:09

Software::Desktop::Gnome

Gnome 3.8 nimmt Gestalt an

Nach der kürzlich erfolgten Freigabe von Gnome 3.6 hat das Projekt mit der Arbeit an der Entwicklerversion 3.7.x begonnen, welche Grundlage für die kommende, stabile Version 3.8 ist.

Der Gnome-Entwickler Matthias Clasen hat auf der Entwicker-Mailingliste bekannt gegeben, dass die erste Entwicklerversion 3.7.1 von Gnome 3.8 bereits verfügbar ist.

Fotostrecke: 3 Bilder

Dateisystemkapazität in Nautilus
OwnCloud in den Online-Konten
Netzwerkeinrichtung im Gnome-Control-Center
Ferner erläutert Matthias Clasen in einem Blog-Eintrag, welche Neuerungen bereits in die erste Entwicklerversion eingeflossen sind. Ein Punkt ist die Anbindung an die Private Cloud von Owncloud mit Hilfe von Gnome-Online-Accounts. Darüber hinaus gibt es bereits eine offene Wunschliste, auf der Entwickler mögliche neue Funktionen für Gnome 3.8 diskutieren. Demnach stehen offenbar auch eine Überarbeitung des UIs beim Videoplayer Totem und automatische Updates für Shell-Extensions auf dem Plan. Offen ist noch die Diskussion, ob der 2D-Fallback-Mode fallengelassen wird oder in Zukunft bessere Unterstützung erhalten soll, etwa auf Basis des Software-Renderers llvmpipe, wie er auch bei Unity zum Einsatz kommt.

Schnappschüsse der Entwicklerversion stehen im Downloadbereich des Gnome-Projektes zur Verfügung. Die aktuelle Version findet sich unter Core und Apps, jeweils im Zweig /3.7/3.7.1.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung