Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. Juli 2000, 21:47

Software::Distributionen::OpenSuse

SuSE Linux für IBM S/390 verfügbar

Die SuSE Linux AG veröffentlichte eine Vorab-Version seiner Linux-Distribution für die IBM S/390 Enterprise Server.

Die Software kann ab sofort kostenlos vom SuSE-FTP-Server bezogen werden; ein für den Produktiveinsatz optimiertes Produkt ist für Herbst 2000 zu erwarten. Die jetzt veröffentlichte Vorabversion umfasst neben verschiedenen wichtigen Entwicklungswerkzeugen zur Portierung oder Erstellung von Applikationen mehr als 400 populäre Linux-Anwendungen wie Apache, Samba, Sendmail, Bind.

Gemeinsam bieten das IBM-Labor in Böblingen und SuSE mehr als 100 bisher registrierten S/390 Kunden weltweit im Rahnem des "S/390 Install Fest" vom 15. bis 30. Juli die Möglichkeit zur Installation und Inbetriebnahme von SuSE Linux S/390 Prerelease.
»SuSE hat eine exzellente Unterstützung für die S/390-Plattform geschaffen«, erläutert Nancy Roth, VP S/390 Brand Marketing IBM. »Unsere IBM-Ingenieure sind vom SuSE-Team begeistert und freuen sich auf eine weiterhin intensive Zusammenarbeit.«

Durch den Betrieb von Linux auf S/390 bietet sich die Möglichkeit der Serverkonsolidierung. So lassen sich z.B. die Betriebskosten von Serverfarmen erheblich reduzieren, da die S/390-Architektur den unabhängigen Betrieb im Zusammenspiel verschiedener "logischer Maschinen" mit unterschiedlichen Betriebssystemen (OS/390, VM/ESA, VSE/ESA) auf einem einzigen leistungsfähigen S/390-Rechner gestattet. Mit geringem Installation- und Administrationsaufwand können zusätzliche Internet- Funktionalitäten wie Webserver, Webshops oder auch Mailserver mit bestehender Infrastruktur realisiert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung