Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 9. November 2012, 08:45

Software::Distributionen::Univention

Erster Meilenstein des Univention Corporate Client

Der Bremer Linux-Distributor Univention arbeitet derzeit an einem neuen Produkt zum Aufbau von über die Managementoberfläche des UCS verwaltbaren Thin-Client-Umgebungen.

univention.de

Der neue Univention Corporate Client (UCC) soll als komfortabel bedienbare Betriebs- und Verwaltungslösung für Desktop-Systeme und Thin Clients die bisherigen UCS Thin Client Services ablösen. Das ehemalige Desktop-Produkt Univention Corporate Desktop wurde vor einigen Wochen zugunsten eines auf Ubuntu beruhenden Integrations-Workarounds eingestellt, nachdem Univention feststellen musste, dass Kunden im Linux-Bereich überwiegend auf Ubuntu zurückgreifen, statt auf das eigene Desktop-Produkt.

Im Gegensatz zu Windows- oder Ubuntu-Workstations soll der neue Univention Corporate Client im Zusammenarbeit mit dem Univention Corporate Server beim Umsetzen von Thin-Client-Szenarien auf Basis der Univention-Produktfamilie helfen, wie sie von vielen kleinen und mittleren Unternehmen als sichere, wartungsarme und kostengünstige Alternative zu echten Clients und virtuellen Desktops heute bevorzugen.

Derzeit besteht das Produkt UCC 1.0 aus vorgefertigten Images für Thin Clients, einem Image-Toolkit zum Erstellen eigener UCC-Images und einem Rollout-Konzept der Images auf dem Client. Es unterstützt als Bootverfahren PXE, Lokal, CompactFlash oder USB-Stick, welches sich jeweils über das UCS-Managementsystem auswählen lässt. Ein Domänen-Beitritt zu einer UCS-Domäne ist möglich und UCC-Clients lassen sich komplett im UCS-Managementsystem verwalten, etwa im Bereich Richtlinien und Netzwerkkonfiguration.

Der erste Meilenstein von UCC 1.0 steht ab sofort zum Ausprobieren zur Verfügung, ist aber in erster Linie zum Testen der Hardwarekompatibilität gedacht. Weitere Informationen zum ersten Meilenstein von UCC stehen im Univention-Forum zur Verfügung. Eine Installationsanleitung findet sich im Univention-Wiki. Der Zeitplan für die weitere Entwicklung des UCC lässt sich ebenfalls im Wiki einsehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung