Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Juli 2000, 09:02

Gemeinschaft::Konferenzen

ID-PRO: LinuxTag erfolgreichste Linux-Veranstaltung

Gut eine Woche nach Ende des LinuxTages 2000 in der Messe Stuttgart zieht der Open-Source-und GNU/LINUX-Dienstleister ID-PRO ein durchweg positives Fazit aus der viertägigen Veranstaltung.

"Der diesjährige LinuxTag war in unseren Augen die bisher erfolgreichste Linux-Veranstaltung im deutschsprachigen Raum." so Daniel Riek, Vorstandsvorsitzender der ID-PRO AG, in einer Stellungnahme. "Wir sind sowohl mit dem Community-Part der Veranstaltung als auch mit dem geschäftlichen Erfolg sehr zufrieden."

Es sei dem Veranstalter-Team gelungen, das Motto "where.com meets.org" umzusetzen, und eine optimale Mischung aus Open-Source-Community und Business-Event zu schaffen, und so ein rundes Bild der Open-Source-Welt wiederzugeben. Auch von anderen Ausstellern und aus der Community seien ausnahmslos positive Stimmen zu vernehmen, so Riek weiter. Es sei nach dem LinuxTag unübersehbar, dass Open-Source-Software zu einem ernstzunehmenden Faktor in der IT-Welt geworden ist.

Die gefragtesten Themen waren nach Aussage von ID-PRO Hochverfügbarkeitslösungen und der E-Business-Bereich. Aber auch der Desktop-Einsatz von LINUX spiele zunehmend eine Rolle. "Die Gespräche, die wir auf dem LinuxTag mit Interessenten geführt haben, belegen deutlich, dass GNU/Linux zunehmend in unternehmenskritischen Anwendungen eingesetzt wird." führt Riek aus. Entsprechend groß sei auch das Interesse an den von ID-PRO angeboten Beratungs- und Support-Dienstleistungen und -Lösungen gewesen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung