Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 14. November 2012, 14:23

Gesellschaft::Wissen

Wikipedia startet neue Spendenkampagne

Die deutschsprachige Wikipedia hat eine neue Spendenkampagne gestartet. Ziel der neuen Kampagne ist die Sammlung von Geldern für die Förderung freien Wissens, politische Arbeit, Kooperationen und die Steigerung der Vielfalt unter Wikipedia-Autoren.

Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland hat auch dieses Jahr eine Spendenkampagne gestartet, die dem Erhalt und der Vergrößerung der Wissensbasis von Wikipedia dienen soll. In den kommenden Wochen sollen Leser diverser europäischer Ableger auf Wikipedia-Seiten Banner zu sehen bekommen, die daran erinnern sollen, dass die freie Enzyklopädie auf ehrenamtliches Engagement und Spenden angewiesen ist. Die Kampagne startet vorerst in Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Besucher der englischsprachigen Wikipedia-Seite und der meisten internationalisierten Seiten werden erst zu einem späteren Zeitpunkt entsprechende Banner zu sehen bekommen. Grund hierfür ist der, dass die meisten Kampagnen der freien Enzyklopädie mittlerweile durch die Dachorganisation, die Wikimedia Foundation, durchgeführt werden.

Im Gegensatz zum letzten Jahr haben sich die Verantwortlichen dieses Mal für eine diskretere Form der Präsentation ihres Anliegens entschieden. Anstatt großformatiger Banner sehen die Leser der Enzyklopädie zunächst eine kleine Textnachricht, die beim Klick zum Spendenformular und weiteren Informationen führt. Tests haben ergeben, dass diese Form der Präsentation die besten Resultate liefert. Neben Überweisungen und Lastschriften bietet Wikimedia Deutschland mit Kreditkarte, Paypal und SMS drei weitere Optionen an, Wikipedia zu unterstützen.

Die Verwendung der Spendengelder durch Wikimedia Deutschland ist im Einzelnen im Entwurf des Jahresplans 2013 zu finden. Im Zentrum der Vereinsarbeit steht die Förderung freien Wissens. Politische Arbeit wie Urheberrechtsdebatten und Kooperationen im bildungspolitischen und kulturellen Bereich bilden weitere Schwerpunkte der Arbeit des gemeinnützigen Vereins. Ein weiteres zentrales Thema für 2013 ist die Steigerung der Vielfalt unter den Wikipedia-Autoren.

Im Jahr 2011 hat Wikimedia Deutschland in weniger als zwei Monaten rund 4 Millionen Euro für Wikipedia und die Förderung freien Wissens eingenommen. Innerhalb von 52 Tagen unterstützten mehr als 160.000 Einzelspender das Projekt. Die Durchschnittsspende lag bei rund 25 Euro. Gegenüber dem Vorjahr (2010) verdoppelten sich sowohl die Zahl der Spender als auch das Spendenergebnis, gab die Organisation bekannt. Mit dem diesjährigen Spendenaufruf will Wikimedia Deutschland das Ergebnis nochmals steigern.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung