Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. November 2012, 12:11

Software::Cloud

ownCloud erhält Finanzspritze

Der Softwarehersteller ownCloud Inc. erhält vom Wachstumsfinanzierer General Catalyst und einer Reihe von Business Angels 2,5 Millionen US Dollar. Diese will das Unternehmen im kommenden Jahr in die Weiterentwicklung und Vermarktung der gleichnamigen File-Sharing- und Dateisynchronisierungssoftware investieren.

owncloud

ownCloud basiert auf dem gleichnamigen Open-Source-Projekt, für das bis heute laut Aussage des Herstellers mehr als 650.000 Downloads gezählt wurden. Mit der Software können Anwender ihre Adressen, Termine, Bilder, Office-, Video- und Audio-Dateien gemeinsam nutzen und synchronisieren. Im Gegensatz zu Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox oder Box bleiben die Dateien bei ownCloud auf den Speichersystemen der Anwender – oder lagern bei einem vertrauenswürdigen Hosting-Dienstleister. Damit sollen Unternehmen und Privatanwender die volle Kontrolle über all ihre digitalen Inhalte behalten.

Die Software wird maßgeblich von der gleichnamigen Firma ownCloud Inc. entwickelt. Das Unternehmen erweitert die Open-Source-Software um Funktionen für den professionellen Einsatz wie dynamische Speicherplatzzuteilung, ein Logging-Modul und Support für Oracle-Datenbanken. Zudem erhalten die Käufer der kommerziellen ownCloud-Software von ownCloud Inc. Maintenance und technischen Support.

Wie das Unternehmen nun bekannt gab, erhält es vom Wachstumsfinanzierer General Catalyst und einer Reihe von Business Angels insgesamt 2,5 Millionen US Dollar für das weitere Wachstum. General Catalyst Partners verwaltet rund 2,2 Milliarden US Dollar in sechs Fonds und wird nun nach dem Einstieg ein neues Mitglied im Aufsichtsrat von ownCloud Inc. stellen. Das Unternehmen beteiligt sich sowohl an Start-Ups als auch an Wachstumsunternehmen, vor allem aus den Bereichen Software und IT.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung