Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 27. November 2012, 09:01

Software::Kommunikation

Ekiga 4.0 mit drei neuen Audio-Codecs

Der freie VoIP-Client Ekiga ist in der Version 4.0 erschienen. Ekiga unterstützt die Protokolle SIP und H.323 und spielt mit zahlreichen PBX-Anlagen zusammen.

Ekiga 4.0

Ekiga

Ekiga 4.0

Ekiga 4.0 wurde von den Entwicklern mit zahlreichen Neuerungen versehen. Der VoIP-Client startet schneller und unterstützt jetzt die Audio-Codecs SILK, G.722.1 und G.722.2. Die Ekiga-Icons wurden durch Gnome-Pendants ersetzt, es gibt ein neues Pulse-Audioplugin und die H264- sowie H263+-Videoplugins sind wieder integriert worden. Wenn Anwender den Client beenden, werden Accounts abgemeldet. Wer sich vor unerwünschten Kontaktaufnahmen schützen möchte, kann jetzt auch den Status auf offline setzen, anstatt den Client zu beenden.

Die Entwickler überareiteten die Oberfläche und die in Ekiga enthaltene Nutzeranleitung und einige Übersetzungen. Ferner korrigierten sie mehrere Fehler.

Ekiga ist unter der GPL lizensiert und läuft unter Linux und Microsoft Windows. Die aktuelle Version 4.0 wird momentan nur als Quelltext und Windows-Binärdatei im Downloadbereich des Projekts bereitgestellt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung