Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. Juli 2000, 00:01

Software::Distributionen::Debian

Pro-Linux: »Readline«, »Debian GNU/Linux« und neue Programme

Pro-Linux darf Ihnen heute drei neue Artikel vorstellen - Programmieren mit der »Readline-Bibliothek«, »Debian GNU/Linux« - das Buch und die neuesten Programme der letzten Woche.

Wolfgang Jährling beschreibt Ihnen in seinem Artikel die Funktionsweise und den Einsatz der Readline-Bibliothek unter Linux. Lernen Sie anhand dokumentierter Beispiele den produktiven Einsatz dieser Bibliothek unter Linux.
»Die C-Standardbibliothek verfügt leider nicht über (für den Benutzer) komfortable Eingabefunktionen. Auf die Verwendung von gets() sollte man ohnehin verzichten, da es zu Puffer-Überläufen kommen kann. Auch die sicherere Variante fgets() weist noch mehr als genug Nachteile auf, da auch hier kein Puffer, der genau so groß wie nötig ist, von der Funktion selbst allokiert wird«, schreibt der Autor in seinem Beitrag.

Demon stellt Ihnen heute eine Rezension des Buches »Debian GNU/Linux« von Peter H. Ganten vor. Sollten Sie Debian als ihr System installiert haben oder tragen Sie sich mit dem Gedanken dieses System zu installieren, so dürfen Sie die Rezension des neu erschienenen Buches nicht außer Acht lassen. Erfahren Sie auf unseren Seiten, ob sich eine Anschaffung dieses Werks für Sie lohnt.

Wie jede Woche erfahren Sie auch heute in Kristians Rubrik die neuesten Programerscheinungen der letzten Woche. In kompakter Form stellt Ihnen der Autor die besten Programm- und Spiele-Erscheinungen der letzten sieben Tage vor.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung