Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. November 2012, 11:54

Unternehmen

Mozilla investiert in Everything.me

Mozilla will mit einer Investition in Everything.me das Web weiter als Plattform für dynamische Anwendungen voranbringen.

Mozilla

Die Mission der nicht gewinnorientierten Mozilla-Stiftung ist nach ihren eigenen Angaben, Offenheit, Innovation und Gelegenheiten im Web zu fördern. Sie will das Web zu einer leistungsfähigen Plattform für überzeugende Anwendungen ausbauen.

Zu diesem Zweck hat Mozilla in letzter Zeit mit Everything.me zusammengearbeitet. Diese Plattform soll es möglich machen, dass sich Smartphones dynamisch an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen und jeweils die am besten passenden HTML5-Inhalte vorschlagen, darunter Apps, Spiele und Dienste. Everything.me verfolgt nach Ansicht von Mozilla die gleichen Ziele wie Mozilla selbst.

Als Everything.me jüngst eine neue Finanzierungsrunde begann, wurde auch Mozilla eingeladen, sich zu beteiligen. So hat Mozilla nun im Blog bekanntgegeben, ein Scherflein zu den insgesamt 25 Mio. US-Dollar dieser Finanzierungsrunde beigetragen zu haben. Neben den Hauptinvestoren Telefónica Digital und SingTel Innov8 beteiligten sich noch weitere Geldgeber an der hoffnungsvollen israelischen Firma.

Everything.me soll eine wichtige Rolle in dem in Entwicklung befindlichen Firefox OS spielen, das 2013 auf ersten Geräten erscheinen soll. Durch Everything.me sollen in diesem auf Linux und Firefox beruhenden System ausreichend Inhalten zur Verfügung stehen, die die Benutzer überzeugen. Einzelheiten sollen in den nächsten Monaten bekanntgegeben werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung